Neueste Lesermeinungen

Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.
 
 

Leider nicht willkommen

Von Dieter Förster am 17.02.2022 zu Die etwas anderen Ausflugstipps in Sachsen

Wenn man sich als dunkelhäutiger Mensch nicht wohlfühlt, wieso sollte man kommen? Selbst auf Campingplätzen, mit sonst eigentlich sehr offenen Menschen, habe ich in Sachsen schlechte Erfahrungen gemacht.

 

Schreiben Görlitzer Unternehmerverband

Von Arno Kunath am 02.02.2022 zu Görlitzer Unternehmerverband zur Stadthalle Görlitz

Das Schreiben beinhaltet das "sowohl, als auch" zur Stadthalle und ist aus Sicht der Unternehmer nicht ganz unbegründet. Wenn man aber bedenkt, dass die Stadthalle seit dem Jahr 2004 außer Betrieb ist und das Gerangel um dieses Objekt seit dieser Zeit bis heute nie ein Ende gefunden hat, ist das meh...

 

Personalausweisabholung

Von Heide-Marie Paul am 19.01.2022 zu Einwohnermeldewesen Görlitz mit neuem Online Service

Bitte schicken sie mir einen Termin. Bedanke mich fuer ihre Bemuehungen.

 

Neue Straßenbahn Görlitz

Von Klaus Thiemichen am 15.01.2022 zu Zwickau, Görlitz und Leipzig beschaffen Straßenbahnen gemeinsam

Hallo,

 

Mondphasen an Rathausuhr

Von Lutz Pannier am 12.01.2022 zu Vollmond: die Mondphasenuhr am Görlitzer Rathaus

Die Lunation also ein kompletter Phasenwechsel währt 29,5 Tage. Die Zahlen unter den Mondphasen sind das sogenannte Mondalter, hier aus praktischen Gründen auf 30 gerundet! Eine Datumsanzeige war auf dem Zifferblatt nie vorgesehen! (27,3 Tage währt der siderische Monat, nach der Zeit steht der Mond ...

 

Monatsanzeige der Mondphasenuhr

Von Jörg Kirchhof am 10.01.2022 zu Vollmond: die Mondphasenuhr am Görlitzer Rathaus

Im Julianischen Kalender waren die Monate genauso lang wie im modernen gregorianischen Kalender. Außerdem dauert eine Lunation (von Neumond zu Neumond) etwa 27,5 Tage und keine 30 Tage, daher MUSS die Uhr ursprünglich einen dritten Zeiger für das Datum enthalten haben.

 

Jüdische Gottesdienste

Von Alex Jacobowitz am 20.12.2021 zu Erster Gottesdienst nach 80 Jahren in der Synagoge Görlitz

Herr Mader: Natürlich! Ist es schon!

 

Gottesdienst in Synagoge

Von Reinhard Mader am 20.12.2021 zu Erster Gottesdienst nach 80 Jahren in der Synagoge Görlitz

Wird die Görlitzer Synagoge wieder eine Versammlungs- und Getetsstätte für eine jüdische Gemeinde?

 

Geplündert

Von Avraham Yacobowitz am 16.12.2021 zu Thorarolle aus der Neuen Synagoge Görlitz wieder aufgetaucht

Diese „Rettung“ soll zurückgegeben werden an den Eigentümer: die Synagogen-Gemeinde Görlitz und ihre Nachkommen. Die Thora Fragmente waren geplündert. „Du sollst nicht stehlen“ gehört zu den zehn Geboten, die auch hier gerettet waren!...

 

Inzidenz und Freiheit

Von Jens am 03.12.2021 zu Inzidenz und Dummheit

Ah, da ist sie wieder, die Gedankenpolizei. Big Brother is watching you! und wenn es beim Inpfen ist. "Wer nicht für uns ist, ist gegen uns" fällt mir dabei ein.

 

Kein aufklärerischer Nutzen

Von Nicole Quint am 01.12.2021 zu Inzidenz und Dummheit

Ich muss nicht an jedem Mülleimer riechen, um zu wissen, wie er stinkt. Ich muss nicht jedes Schwurbler-Video ansehen, um zu ahnen, wohin Menschen sich intellektuell verirren können. Die Verbreitung solcher Filme dient nicht der Aufklärung, sondern verschafft ihnen unnötig nur noch größere Aufmerksa...

 

Inzidenz und Gerechtigkeit

Von Der Seensüchtige am 28.11.2021 zu Inzidenz und Dummheit

Ich meine, es ist gerecht, dass der Impfstatus bei der Triage keine Rolle spielen sollte. Vielleicht ist der schwer an Corona Leidende geimpft, aber der Motorradfahrer mit Schädel-Hirn-Trauma ungeimpft. Wer nähme dann wem das Intensivbett weg? Was würde dann aus der Solidarität der Geimpften? "Du ha...

 

Einmalige und historische Stadtlandschaft schützen!

Von K. Michalski am 08.11.2021 zu Görlitz und seine Villa

Einmalige und historische Stadtlandschaft schützen!

 

Geht woanders – warum nicht in Görlitz?

Von Andreas Müller am 03.11.2021 zu Elektromobilität beginnt im Kleinen

Es ist nicht eine Frage des Bundeslandes – auch Görlitz könnte Stromautos gebührenfrei parken lassen. "Fahrer mit Autokennzeichen für Elektroautos zahlen weniger oder keine Gebühren auf öffentlichen Parkplätzen. Mit E-Kennzeichen parken Sie z.B. kostenlos in Hamburg, Stuttgart und auf einigen Plätze...

 

Thema Bahn

Von Klaus Thiemichen am 03.11.2021 zu Oberlausitz: Kommt die Eisenbahn zurück in die Fläche?

Hallo, gute Fragen,

 
 
<< 3 4 5 6 7 8 9 >>
Anzeige