Neueste Lesermeinungen

Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.
 
 

Faschisten

Von Jens am 06.02.2020 zu Verbale Ohrfeige ohne Folgen

Zitat Kurt Schumacher (ehem. Vorsitzender der SPD):

 

Breitbandausbau Bremenhain

Von Hans-Joachim Wergien am 27.01.2020 zu Digitalisierung im Kreis Görlitz schreitet voran - schafft sie mehr Arbeitsplätze?

Hallo,

 

Sichere Bereiche

Von Wolfgang Blachnik am 13.01.2020 zu Sicherheitslage in Görlitz

"Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe" - diese Churchill zugeschriebene Aussage fiel mir ein, als ich mit Erstaunen zur Kenntnis nehmen mußte, es habe nur eine angezeigte Ruhestörung in 2019 gegeben, die zur Anzeige gebracht wurde.

 

Weihnachtsbaum-Abholung

Von Lars Ronald Gornik am 03.01.2020 zu Entsorgung der Weihnachtsbäume im Landkreis Görlitz

Sehr geehrtes Team!

 

Supernahrungsmittel? Gibt's gar nicht.

Von Thomas John am 18.12.2019 zu Die neuesten und am meisten angepriesenen Superfoods

Sicherlich habe ich auch das eine oder andere ausprobiert. Die gerösteten Hanfsamen auf'm Altstadtfest schmeckten gut, auch diese Gojibeeren hab ich mal getestet. Wirklich brauchen tut man das alles nicht. Es gibt keine "Super"nahrungsmittel.

 

Danke für die GVB-Informationen

Von Thomas John am 09.12.2019 zu Görlitzer Stadtverkehr passt sich an

Wollte mal Danke sagen für diese Informationen in den Fahrplan- und Fahrzeitanpassungen der GVB. Von der Seite GoerlitzTakt.de wusste ich bisher auch noch nichts :-).

 

Aktivisten - Terroristen?

Von Jens am 04.12.2019 zu Juristische Mittel gegen Versammlungsverbot

Na ja, was soll das mit den eigenen Freiheitsrechten von "Ende Gelände"? Wenn ich in der Stadt mit 100 km/h fahre, dann kann ich auch nicht auf meine "eigenen Freiheitsrechte" pochen, dann muss ich zahlen und laufen und keiner findet das toll.

 

Sind Aktivisten etwa Terroristen?

Von Thomas John am 04.12.2019 zu Juristische Mittel gegen Versammlungsverbot

Auch wenn ich ebenfalls der Ansicht bin, dass Leute von "Ende Gelände" zwar auf ihre eigenen Freiheitsrechte pochen, es mit den Freiheitsrechten anderer dagegen nicht so genau nehmen, bin ich überhaupt nicht der Ansicht, dass sie als Terroristen bezeichnet werden sollten und dürfen. Genau wie Du nic...

 

Buchmesse in Breslau

Von Dietrich Sturm am 03.12.2019 zu Fachmesse für gute Bücher in Breslau (Wrocławskie Targi Dobrych Książek)

Guten Tag,

 

Aktivisten?

Von Jens am 02.12.2019 zu Juristische Mittel gegen Versammlungsverbot

Der Schreibers des Artikels sollte doch bitte auf seine Wortwahl achten. Die sog. "Aktivisten" von "Ende Gelände" sind nämlich tatsächlich Straftäter, welche Versammlungsverbote missachteten, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigen an fremdem Eigentum begehen und Polizisten angreifen, eben Gesetzesbre...

 

Mündig?

Von Henners am 27.11.2019 zu Der Görlitzer Sündenfall

Ein "mündiges Wahlvolk" wählt den, der am besten seine Meinung vertritt, soll heißen: seine Wünsche. Dieser Prozess verlangt normalerweise verantwortungsvolle Staatsmänner und zugleich mündige Bürger. Mündig, nicht besorgt! Jene müssen auch an das Wohl der nächsten Generationen denken und diese sie ...

 

Leben auf engstem Raum – bereits früher

Von Thomas John am 29.10.2019 zu Leben auf engstem Raum: Tinyhäuser werden immer beliebter

Solche kleinen Häuser sind zumindest keine neue Erfindung. Hab gestern erst ein Bild von einem gesehen, das im 19. Jhd. ausgewanderte Sorben in Texas gebaut haben :-).

 

Kein Parkplatz

Von Bernd Lange am 28.10.2019 zu Neue Parkregelungen in Görlitz

Guten Tag,

 

Studentenclub im Dicken Turm

Von Thomas Schönfelder am 23.10.2019 zu Erfahrung DDR: FDJ-Studentenklub 25 "Dicker Turm"

Ich habe von 1980 bis 1983 in der wunderschönen Stadt Görlitz studiert und war natürlich auch regelmäßig im "Dicken Turm". Einst lernte ich dort ein Mädchen kennen, der Abend im Turm war wunderschön. Nur wollte sie leider danach nicht weiter an meiner Seite bleiben.

 

Mitteilung zu Hanna Majewska

Von Michael Schmuck am 16.10.2019 zu Wir freuen uns über den Nobelpreis für Olga Tokarczuk!

Frau Majewska hat es richtig mitgeteilt. Frau Tokarczuk wirkte am 21. Juni 2001 beim 29. Schlesischen Musikfest mit. Sie war Gast bei dem Programmpunkt "Musik und Literatur" in der Görlitzer Comenius Buchhandlung. Es war Thomas Maruck, der diese herausragende Schriftstellerin für ihre Teilnahme bege...

 
 
<< 1 2 3 4 5 6 7 >>
Anzeige