Neueste Lesermeinungen

Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.
 
 

Kaufhaus für immer zu? Könnte klappen

Von Seensüchtiger am 02.12.2020 zu Häuserkampf in Görlitz: Ursu will moderieren

Unternehmer heißen Unternehmer, weil sie etwas unternehmen. Die Stadt Görlitz hat mit (zu) viel Geld ein soziokulturelles Zentrum geschaffen, welches wohl auch die Wächter eines Hauses als Zielgruppe im Blick haben könnte. Dort ist große Kreativwirtschaft. Es geht um zwei Häuser am Postplatz. Nicht ...

 

Kaufhaus-Projekt

Von Lange am 02.12.2020 zu Ein Professor, die Flüchtlinge und ein Kaufhaus

Liebe Görlitzer,

 

Triftig ist trivial

Von Seensüchtiger am 01.12.2020 zu Corona-Pandemie: Verschärfte Maßnahmen im Landkreis Görlitz ab 1. Dezember

Ich habe meine Geldbörse dabei und eine Uhr um, die meinen Puls misst. Aus dem handelsfreien Görlitzer Ortsteil fahre ich zum Einkaufsmarkt am Bahnhof oder suche ein Schmuckgeschäft zwischen Berliner und Steinstraße. Oder ich laufe, besser gesagt wandere zur Parkeisenbahn. 15 km Umkreis habe ich ja,...

 

Arbeiten erlaubt?

Von Liane Wenzlawiak am 30.11.2020 zu Corona-Pandemie: Verschärfte Maßnahmen im Landkreis Görlitz ab 1. Dezember

Ich arbeite im Steuerbüro. Darf ich da weiterhin arbeiten? In der Ausgangsbeschränkung unter Angabe der trifftigen Gründe steht nicht beschrieben.

 

Corona Kommentar

Von Wolfgang Herrmann am 27.11.2020 zu Corona-Pandemie: Krankenhäuser im Kreis Görlitz überlastet

Der Kommentar von Thomas Beier spricht mir aus dem Herzen. Die Gegner der Schutzmaßnahmen betreiben eine neue Art Rassismus. Erst waren es die Juden, dann die Ausländer und jetzt die Alten. So geht es nicht. Jeder hat ein Recht zu Leben.

 

Corona-Maßnahmen werden nicht beachtet

Von Jürgen Haufe am 24.11.2020 zu Corona-Auflagen im Kreis Görlitz ab 2. November 2020

Heute ist der 24.11.2020, es ist einfach erschreckend, wie die Menschen die Masken-Pflicht auf Parkplätzen vor Einkaufsmärkten oder auch in Einkaufspassagen und Supermärkten in Görlitz missachten.

 

Freiwillige für die Pflege

Von Ralf Herrmann am 18.11.2020 zu Landkreis Görlitz sucht dringend Helfer für die Seniorenbetreuung

Keine neue Mitarbeiter in der Pflege einstellen um zu sparen oder nur für unteren Lohn, und dann freiwillige suchen.

 

Meinung zu einem Kommentar zum Volkstrauertag

Von Uwe Elix am 14.11.2020 zu Zum Volkstrauertag in Görlitz

Hallo Herr Beier,

 

Corona im Landkreis Görlitz

Von Norbert Hanßen am 13.11.2020 zu Corona im Landkreis Görlitz: Es ist nun alles so, wie's kommen sollt'

Großes lob an den Görlitzer Anzeiger, hier werden die Grippetoten nach Geschlecht und Alter aufgeführt, es kann sich jeder ein Urteil über diesen Auslesevirus bilden!

 

Neue Brücke über die Neiße

Von Dieter Hentschke am 09.11.2020 zu Bürgerräte für Königshufen und Biesnitz gewählt

Der Stadtrat plant den Bau einer neuen Brücke über die Neiße. Ort des Geschehens soll in der Verlängerung der Schlesischen Straße sein. Es ist also geplant eine Ausweichstrecke parallel zur Autobahn A 4 zu bauen, mitten durch Königshufen.

 

Kommentar Thomas Beier

Von Wolfgang Herrmann am 06.11.2020 zu Corona im Landkreis Görlitz: plus

Sie sprechen mir aus dem Herzen. Es wird teilweise mit Corona umgegangen wie mit einer Lappalie. Ich habe es selbst durch den Verlust eines Freundes erlebt, wie drastisch diese Seuche sein kann. Es ist ein trauriges Bild, wie sich diese Gesellschaft der Alten entledigen will.

 

Jüdische Gemeinde Görlitz

Von Alex Jacobowitz am 26.10.2020 zu Multimedia für Kulturforum Görlitzer Synagoge

Lieber Anzeiger,

 

Altpapierentsorgung

Von Anna Hotzel am 22.10.2020 zu Loses Altpapier und Kartonagen werden zukünftig nicht mehr entsorgt

Es gibt nur einen einzigen Grund, warum die Kartons nicht mehr abgeholt werden. Es gibt kein Geld dafür und es rechnet sich nicht mehr.

 

Positive Bewertung für Bürgerbüro Löbau

Von Volker Mierig am 14.10.2020 zu Erstes Landkreis-Bürgerbüro entsteht in Löbau

Ich hatte schon mehrfach mit dem Bürgerbüro Löbau, Zulassungsstelle, persönlichen Kontakt gehabt.

 

Corona im Gehirn

Von Norbert Hanßen am 13.10.2020 zu Coronavirus kann Gehirn verändern

Als 72Jähriger habe ich gelernt,das Leben ist lebensgefährlich! Habe in den 70ziger Jahren die Hongkonggrippe erlebt, 50.000 Tote waren damals kein großes Thema. Aber jetzt wird jeden Tag eine neue Sau durchs Dorf gejagt, sagt auch mein Doktor !

 
 
<< 1 2 3 4 5 6 7 >>
Anzeige