Neueste Lesermeinungen

Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.
 
 

Görlitzer Bürgermeister

Von Jens am 17.03.2018 zu Görlitzer Bürgermeister widerspricht Bautzener Landrat

Sie schreiben im Artikel: "Der Görlitzer Bürgermeister Dr. Michael Wieler ...", das ist aber nicht exakt. Herr Dr. Wieler ist Beigeordneter und darf sich in Görlitz "Bürgermeister für Kultur, Bauen und Stadtentwicklung, Ordnung und Sicherheit" nennen. So viel Zeit (Platz) muss sein. Ansonsten kann d...

 

Stadthalle Görlitz

Von Wolfgang Georgi am 13.03.2018 zu Förderverein Stadthalle Görlitz spricht von Trauerspiel

Als gebürtiger Görlitzer empfinde ich es als eine Schande, wie man mit der Stadthalle umgegangen ist und umgeht. Die Stadthalle könnte ein Treffpunkt und Kulturaustausch zwischen Görlitzern und den Nachbarn sein. Holen Sie die polnischen Mitbürger ins Boot zum Wiederaufbau und zur friedlichen Nutzun...

 

Gekillter räudiger Wolf

Von Janna am 15.02.2018 zu Ein räudiger Wolf weniger

Ich finde die Wortwahl im Artikel, ehrlich gesagt, nicht passend. Die Überschrift ist doch bewusst doppeldeutig gewählt und im Artikel von einem gekilltem Hund zu sprechen, ist auch ziemlich lax ausgedrückt.

 

Bürgeridee für den Spielplatz am Nikolaiturm

Von Madlen am 04.02.2018 zu Geld ist da: Ideen für Görlitz gefragt

Ich würde es klasse finden, wenn man in der Altstadt für den Spielplatz am Nikolaiturm mal neuen Sand kauft, er stinkt modrig und nach alten Pilzen – für die Kinder überhaupt nicht gesund, bestimmt schon seit 1992 nicht mehr gewechselt. So würden garantiert auch paar mehr Kinder dort spielen. Mfg

 

Studien sind gut und schön!

Von Seensüchtiger am 01.01.2018 zu Studie zu Flüchtlingen und Migration im Landkreis Görlitz wird präsentiert

Unsere Gesellschaft hat entschieden, dass sie Asylsuchenden und Kriegsflüchtlingen dauerhaft Schutz gewährt. Unsere Gesellschaft muss aber auch entscheiden, ob sie Einwanderern, deren Ziel es ist, bessere Lebenschanchen zu finden, zumuten muss, von ihrer Berufstätigkeit leben zu können. Damit verbun...

 

Siemens in Deutschland

Von Lutz Teuscher am 22.11.2017 zu Görlitzer Oberbürgermeister zu Siemens

Hier ist investigativer Journalismus mit Faktenwissen gefragt. Unhöflichkeit und Unterstellungen haben bei allen Menschen den Affekt, jetzt kommt doch der Osten als .... rüber. Gespräche suchen und die Truppen sammeln.

 

Siemens Görlitz: aus

Von Christian Reichardt am 18.11.2017 zu Siemens Görlitz: aus

Sehr geehrter Herr Beier,

 

Stadthalle Görlitz

Von Knospe am 18.11.2017 zu Anbau für die Stadthalle Görlitz?

Es ist wohl traurig, dass ein Görlitzer Stadtrat die Initative vieler Görlitzer Bürger zum Erhalt des Dekmales nicht achtet. Was wäre bis heute mit dem Gebäude passiert, wenn der Förderverein nicht ständig Druck auf die Stadt ausgeübt hätte.

 

Anrede

Von Thorsten Ahrens am 15.11.2017 zu Anbau für die Stadthalle Görlitz?

Guten Tag Herr Bauer,

 

Stadthalle Görlitz

Von Hans-Peter Bauer am 15.11.2017 zu Anbau für die Stadthalle Görlitz?

Guten Tag HERR Ahrens,

 

Studie oder Nicht-Studie?

Von Thorsten Ahrens am 14.11.2017 zu Anbau für die Stadthalle Görlitz?

Guten Tag Bauer,

 

Stadthalle Görlitz im Verbund

Von Hans-Peter Bauer am 14.11.2017 zu Anbau für die Stadthalle Görlitz?

Seit Jahren gibt es eine Studie unter dem Namen "Assoziationen eines wirtschaftlichen Bühnenverbundes" Vereinigte Bühnen Görlitz/Zittau. Darin werden die grausigen Forderungen von 500 Tausend Euro Betreiberkosten für die Stadthalle ad absurdum geführt. Bedingungen: Die Stadthalle wird als 3. Spielst...

 

Stadthalle

Von Hans-Peter Bauer am 14.11.2017 zu Anbau für die Stadthalle Görlitz?

Seit ungefähr drei Jahren gibt es eine Art Studie unter dem Namen "Assoziationen der Wirtschaftlichkeit eines Bühnenverbundes" in der unsere Stadthalle betriebswirtschaftlich betrachtet wird, wenn sie denn der Theater GmbH als dritte Spielstätte bedingungslos zur Verfügung gestellt würde. Dieses g...

 

Unfug

Von Abrissbirne am 10.11.2017 zu Blutige Hakenkreuze in Görlitz

Es waren die Dreharbeiten für den neuen Tarantino-Film "Pulp Fiction 2", hihi....

 

Energie

Von Jens am 31.10.2017 zu Bundes- und Landesregierung sollen Siemens Görlitz nachhaltig sichern

Ich kann nur sagen, der "Görlitzer" hat Recht. Technisch und wirtschaftlich sinnvolle Weiterentwicklung der sog. "erneuerbaren Energie" macht Sinn, aber nur so, nicht als ideologische Kampfansage!

 
 
<< 7 8 9 10 11 12 13 >>