Görlitz-Rauschwalde hat jetzt auch einen Bürgerrat

Görlitz, 18. Februar 2016. Es ist geschafft! Für eine intensivere Bürgerbeteiligung gibt es jetzt auch im Görlitzer Stadtteil Rauschwalde einen Bürgerrat.
Abbildung: Das sind die frisch gewählten Bürgerräte aus Rauschwalde (v.l.): Philipp Wiesner, Christiane Schulz, Barbara Thierbach und Wolfgang Duschek.

Anzeige

Führungskräfte der Stadtverwaltung im Bürgerdialog

27 gültige Stimmen führten am Dienstag, dem 16. Februar 2016, zur Wahl des Rauschwalder Bürgerrats. Die Gleichstellungsbeauftragte wird's freuen, dass zwei Frauen und zwei Männer in das Gremium gewählt wurden. Mit Wolfgang Duschek, Christiane Schulz, Barbara Thierbach und Philipp Wiesner sind die neuen Bürgerräte ab sofort für den Beteiligungsraum Rauschwalde aktiv und Ansprechpartner vor Ort.

Auf der Bürgerversammlung standen Bedienstete der Görlitzer Stadtverwaltung - Bürgermeister Dr. Michael Wieler und Torsten Tschage, Leiter des Tiefbau- und Grünflächenamtes, den Leuten Rede und Antwort. Sie informierten unter anderem über aktuelle Straßenbauprojekte in Rauschwalde.

Und jetzt noch Biesnitz!

Seit Mitte November 2015 laufen die Wahlen der Bürgerräte in den acht Gölitzer Beteiligungsräumen. Inzwischen haben sieben von acht Räumen ihre Räte. Am 29. Februar 2016 soll, als letzter Beteiligungsraum, im Stadtteil Biesnitz gewählt werden.

Hingehen ist die erste Bürgerpflicht!
Montag, 29. Februar 2016, 18 Uhr,
Saal des ASB Alten- und Pflegeheims,
Grenzweg 8, 02826 Görlitz.

Bürger, macht mit!
Wer als Bürgerrätin oder Bürgerrat im Görlitzer Stadtteil Biesnitz kandidieren will, kann sich schriftlich oder per E-Mail unter buergerbeteiligung@goerlitz.de melden.

Informieren!
http://www.goerlitz.de/buergerbeteiligung

Kommentare Lesermeinungen (1)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Vorschlag für eine Installation einer neuen Sitzbank in Rauschwalde

Von Lars Ronald Gornik am 09.03.2021 - 17:52Uhr
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerrates in Rauschwalde!

Als ehrenamtliches Mitglied bei den GRÜNEN in der AG MITEINANDER habe ich mir Gedanken gemacht und bin auf die Idee gestoßen, vor dem ACTION-Markt in Rauschwalde eine Sitzbank für die Wartenden zu installieren.

Da dort viele ältere Leute behinderte Menschen auf den Bus warten müssen, ist die Errichtung der Wartebank dort sinnvoll.

Bitte teilen Sie mir Ihre Meinung dazu mit.

Anbei ein Foto zum Vorschlag!

Mit freundlichen Grüßen

Lars Ronald Gornik
###

Hinweise der Redaktion:
In der Kommentarfunktion können keine Bilder freigeschaltet werden.
Zur Kontaktaufnahme empfiehlt sich die Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung im Büro des Oberbürgermeisters:
Tel. 03581 67-2000
E-Mail buergerbeteiligungx@xgoerlitz.de (Spamschutz: beide "x" entfernen)
Web www.goerlitz.de/Buergerschaftliche_Beteiligung.html

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Briefe durch die Gitter

    Görlitz, 7. April 2021. Von Thomas Beier. Im linearen TV lief vor Tagen so etwas wie ein Korea-Theme...

  • Wie gewinne ich meine Ex-Freundin zurück?

    Görlitz, 2. April 2021. Die Frühlingssonne wird immer stärker, im Görlitzer Stadtpark und den wieder...

  • Antragsfrist verlängert

    Görlitz, 31. März 2021. Eigentlich war der 31. März 2021 die Deadline: Nur wer bis heute Projekte ei...

  • Corona-Krise in der Krise

    Landkreis Görlitz, 28. März 2021. Von Thomas Beier. Wie gespalten Deutschland noch immer ist, auch d...

  • Eine andere Zeit

    Görlitz, 20 .März 2021. Jetzt mal ehrlich: Wenn man in Görlitz wohnt und, wie man so schön sagt, in ...

  • Quelle: red | Foto: Stadtverwaltung Görlitz
  • Erstellt am 18.02.2016 - 01:36Uhr | Zuletzt geändert am 18.02.2016 - 09:10Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige