Aktuelle Baustellen und Verkehrsbeeinträchtigungen in Görlitz

Aktuelle Baustellen und Verkehrsbeeinträchtigungen in GörlitzGörlitz, 29. Oktober 2021. Das Schöne an Baustelleninformationen ist, dass sie kaum Anlass für Missverständnisse und wogende Emotionen geben. Fakten, Fakten, Fakten, das ist es, was die Welt braucht. Wen schon interessieren Hintergründe, wenn man vorm Sperrschild steht?

Abb.: Auch wenn es Nacht wird in Görlitz surrt bestimmt irgendwo eine Filmkamera

Foto: © BeierMedia.de

Anzeige

Fiktiver Baustellenrundgang durch die Neißestadt

Thema: Umleitung Görlitz

Umleitung Görlitz

Wer sich die aktuellen Sperrungen und Umleitungen anschaut, kann unnötigen Fahrzeugverkehr vermeiden.

Der Start des nur sinnbildlichen Görlitzer Baustellenrundgangs ist Am Windmühlenberg, dort, wo sich die Grundstücke von Nummer 1 bis 16 befinden. Hier dringen Arbeiter in die Tiefe vor, um die Versorgung mit dem immer wertvolleren Gas zu sichern. Sicher ist sicher: Noch bis zum 20. Dezember 2021 bleibt der Baustellenbereich voll gesperrt, allerdings: Die Anliegergrundstücke bleiben grundsätzlich erreichbar, weil die Baustelle in Bauabschnitten die Straße entlang wandert. Und außerhalb der Arbeitszeiten ist die Baustelle stückchenweise befahrbar.

Nächste Station ist die Cottbuser Straße. Heute beginnen hier zwischen der Christoph-Lüders-Straße und der Bundesstraße 99 Arbeiten am Kanalsystem. Damit einher geht eine bis zum 26. November 2021 andauernde Vollsperrung. Die Zufahrt zum Haupteingang des ALSTOM Waggonbauwerkes sowie zu den Märkten ist von der Christoph-Lüders-Straße aus in Richtung An der Weißen Mauer bleibt möglich.

Weiter geht's zur Innenstadt: Auf dem Marienplatz und der Struvestraße – zwischen dem Stöcker-Kaufhaus und der Bismarckstraße – wird am 2. November 2021 von 9 bis 12 Uhr die Filmstadt Görlitz zu dem benutzt, wozu sie da ist: Filmdreharbeiten. Damit nichts und niemand Störendes ins Bild gelangt, wird für Fahrzeuge voll gesperrt, Fußgänger müssen einkalkulieren, dass sie immer wieder mal kurzzeitig warten müssen. Für Fahrzeuge gelten rund um den Aufnahmeort außerdem Haltverbote.

Unten am Fluss, der Lausitzer Neiße heißt, geht es ebenfalls rund – jedenfalls dreht sich die Filmrolle. Sonne lacht, Blende acht! Die Filmdreherei ereilt, um präzise zu bleiben, nun auch die Uferstraße zwischen der Bergstraße und dem Lindenweg. Hier wird am 4. November 2021 zwischen 13 und 16 Uhr immer wieder mal für kurze Zeit gesperrt.

Zurück in die Altstadt: Weil Aufnahmekameras heutzutage recht mobil sind, kommt es auch auf der Fischmarktstraße, der Schwarzen Straße, der Bäckerstraße und auf dem Klosterplatz zu Filmaufnahmen. Zum Behufe schöner Bilder im Kasten und später vielleicht auf der Leinwand oder in der Glotze wird am 5. November 2021, 22 Uhr, für drei Stunden in Abständen kurzzeitig gesperrt und es gibt Haltverbote im Umfeld. Wer aufgepasst hat und mindestens bis 24 zählen kann, der weiß nun, dass die erste Stunde des 6. Novembers 2021 ebenfalls betroffen ist. Ob der Szenentitel "Görlitz bei Nacht" heißt, bleibt eine rein spekulative Überlegung.

Die nach dem aus Chemnitz stammenden, 1936 in Moskau verstorbenen und an der Kremlmauer beigesetzten Kommunisten Fritz Heckert als Fritz-Heckert-Straße benannte Straße in Görlitz-Weinhübel ist Endstation des fiktiven Rundgangs durch die Görlitzer Sperrgebiete. Hier wird zwischen der Stauffenbergstraße und der Paul-Mühsam-Straße vom 1. bis zum 12. November 2021 während der Arbeitszeit der dort eingesetzen gegen Entgelt Schaffenden voll gesperrt. Ziel der Aktion: Stromkabel verlegen und eine Umspannstation anschließen.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © BeierMedia.de
  • Erstellt am 29.10.2021 - 07:52Uhr | Zuletzt geändert am 29.10.2021 - 08:54Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige