Fotowettbewerb mit Sonderkategorie

Görlitz, 1. Mai 2016. Der Fotowettbewerb "Unterwegs" ist wieder gestartet. Und erstmals ist eine Sonderkategorie dabei: In diesem Jahr vergibt die Stadt Görlitz den Sonderpreis "Görlitzer ART", der mit 400 Euro dotiert ist.

Anzeige

Jetzt noch mitmachen beim FVKS-Fotowettbewerb!

Thema: Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V.

Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V.

Der im Jahr 2003 als Förderverein Kulturhauptstadt Görlitz-Zgorzelec e.V. gegründete heutige Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V. (FVKS) hat das Ziel, den europäischen Gedanken durch Kultur zu fördern. Als Beitrag zum "Europa der BürgerInnen" verbindet der FVKS bürgerschaftliches Engagement mit aktuellen europäischen Themenstellungen.

Was die Stadt Görlitz dazu bewegt? Immerhin ist sie Träger von "Görlitzer ART – Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Görlitz". Die Ausstellung, zu sehen noch bis zum 9. April 2017, zeigt zehn Objekte verteilt im Stadtgebiet.

Erwartet wird, dass sowohl die Schauplätze als auch die Begegnung mit der Kunst von den Fotografen festgehalten werden. Prämiert wird bei der öffentlichen Abschlussveranstaltung im September 2016. Den Preis vergibt eine Jury aus dem Netzwerkteam der Görlitzer ART aus Görlitz und Breslau, auch das Publikum soll mitbewerten. Ausgewählte Bilder werden beim Görlitzer Fotofestival "Schauplätze" vom 26. August bis 11. September 2016 gezeigt.

Der Fotowettbewerb

Am Wettbewerb "Unterwegs" können Fotofreunde jeden Alters teilnehmen, prämiert wird neben der Sonderkategorie in den Kategorien "Erwachsene" (ab 18 Jahren), "Jugendliche" (untert 18), "Fotoreportage" und "Publikumsliebling". Der Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V. (FVKS) lobt als Veranstalter hier weitere Preise im Wert von insgesamt rund 1.500 Euro aus.

Hochladen kann man seine Wettbewerbsbilder für alle Kategorien bis zum 25. Juli 2017 unter http://www.fotowettbewerb.fvks.eu. Die Seite ist auf Deutsch, Obersorbisch, Polnisch, Tschechisch und Englisch verfügbar.

Nachlese: Bis zum 3. Juni 2016 sind Fotos und Fotoreportagen des Vorjahreswettbewerbs (Thema: Industrie) im Landratsamt in Niesky zu sehen.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red
  • Erstellt am 01.05.2016 - 10:52Uhr | Zuletzt geändert am 01.05.2016 - 11:06Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige