Görlitz wieder im Takt – Lumpensammler zum Altstadtfest

Görlitz wieder im Takt – Lumpensammler zum AltstadtfestGörlitz, 20. August 2022. Zumindest bei der Görlitzer Verkehrsbetriebe GmbH, kurz GVB genannt, ist die Krise vorüber: Nach den wegen des hohen Krankenstandes nötigen Fahrplaneinschränkungen soll nun ab dem 26. August 2022 alle Räder wieder im bewährten Taktverkehr rollen. Die beiden Görlitzer Straßenbahnlinien fagren dann wieder im Zwanzig--Minuten-Takt und die Buslinien verkehren auch an den Wochenenden wieder wie vor den Einschränkungen.

Abb.: Taktvolles Görlitz

Foto: Görlitzer Verkehrsbetriebe GmbH

Anzeige

Lumpensammler zum Altstadtfest

Thema: Altstadtfest Görlitz

Altstadtfest Görlitz

Das Altstadtfest Görlitz ist ein kultureller Höhepunkt in der Neißestadt und zieht jährlich deutlich mehr als 100.000 Besucher an. Auf der polnischen Seite findet in der Neißevorstadt zeitgleich das Jakob-Altstadtfest statt.

"Wir sind sehr froh darüber, wieder auf unseren Regelfahrplan umstellen zu können und das sogar etwas früher als geplant", zeigte sich GVB-Geschäftsführer Sven Sellig erleichtert. Er dankte "allen Fahrgästen für ihr Verständnis, welches sie uns in den letzten Wochen entgegengebracht haben. Meine Anerkennung gilt aber auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die wieder einmal mit großem Einsatz dafür gesorgt haben, dass wir diese Herausforderung so gut meistern konnten."

Verlängerter Abendverkehr zum Görlitzer Altstadtfest

Wer das Görlitzer Altstadtfest auskosten möchte, kann auf die GVB setzen: Anstelle mitzufeiern kutschieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die letzten Kunden durch die Nacht und das ganze zwei Stunden länger als der Fahrplan eigentlich vorsieht; das gilt für


    • die Straßenbahnlinie 1 zwischen Weinhübel und dem Neißepark in Königshufen,
    • die Buslinie B zwischen Rauschwalde und der Virchowstraße sowie
    • den Nachtbus N zwischen der Haltestelle an der Landeskrone in Biesnitz und Rauschwalde.

Allerdings sind ausgerechnet wegen des Altstadtfestes, das den höheren Beförderungsbedarf für die erschlafften Altstadtfestbesucher und nicht zuletzt -besucherinnen mit sich bringt, die Haltestellen Obermarkt und Elisabethstaße der Linie voraussichtlich vom 25. bis voraussichtlich zum 29. August 2022 nicht nutzbar. Deshalb empfehlen die GVB, in dieser Zeit auf die Haltestelle am Demianiplatz auszuweichen.

Tipp:
Der Sonderfahrplan zum Görlitzer Altstadtfest soll ab dem 22. August 2022 verfügbar sein.

Der Görlitzer Anzeiger berichtete:
21. Juli 2022: Sonderfahrplan bei den Görlitzer Verkehrsbetrieben

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: Görlitzer Verkehrsbetriebe GmbH
  • Erstellt am 20.08.2022 - 05:23Uhr | Zuletzt geändert am 20.08.2022 - 05:57Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige