Familienfest im Senckenberg Museum

Familienfest im Senckenberg MuseumGörlitz, 8. November 2016. Das lässt sich der Förderkreis des Naturkundemuseums Görlitz nicht nehmen: Jährlich zu einem bunten Familienfest einzuladen. Am 12. November 2016 ist es wieder soweit.

Förderkreis, Wissenschaftler und Mitarbeiter sind engagiert dabei

Förderkreis, Wissenschaftler und Mitarbeiter sind engagiert dabei

Beim Puppenspiel mit Susi Claus.

Thema: Ausstellungen in Görlitz und Umgebung

Ausstellungen in Görlitz und Umgebung

Görlitz verfügt nicht nur über fast 4.000 Baudenkmale, sondern ist eine Stadt der Museen und Ausstellungen. Hier befinden sich beispielsweise das Kulturhistorische Museum, das Schlesische Museum zu Görlitz, das Museum der Fotografie und das Senckenberg Museum für Naturkunde, im polnischen Teil der Europastadt das Lausitz-Museum. Darüber hinaus gibt es häufig Sonderausstellungen an anderen Orten, auch im Umland der Stadt.

Vorbereitet ist ein abwechslungsreiches Programm rund um die aktuellen Sonderausstellungen. In fast jeder Ecke des Museums haben die Museumsmitarbeiter und Wissenschaftler Bastelstände vorbereitet, es gibt Kinderschminken, Experimente mit Obst und wer sich traut, kann der einen oder anderen Vogelspinne näher kommen. Nicht jedermanns Sache: Im Vivarium können die Besucher ihre Favoriten beim Kakerlakenrennen küren. Tipp: Um 15.30 und um 17.30 Uhr führt die Berliner Puppenspielerin Susi Claus Janoschs "Das Apfelmännchen" für Kinder ab vier Jahren auf.

Für Essen und Trinken sorgen die Mitglieder des Förderkreises des Museums, die Kaffeerösterei Büttner sowie Schüler der Szkola Ebersbach-Neugersdorf. Musik gibts von der Görlitzer Band Swingtime.

Hingehen!
Sonnabend, 12. November 2016, von 15 bis 20 Uhr,
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz, Eingang am Marienplatz.
Eintritt zu den regulären Museumspreisen:

  • Familienkarte: sechs Euro,
  • Erwachsene: drei Euro,
  • ermäßigte Karten: zwei Euro,
  • Kinder bis 16 Jahre: ein Euro.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto Apfel: © E. Maettig / Seckenberg, Foto Puppenspiel: © Susi Claus
  • Zuletzt geändert am 08.11.2016 - 10:49 Uhr
  • drucken Seite drucken