Habemus Hummel!

Habemus Hummel!Görlitz, 7. Juni 2022. Der Kronprinz ist gekrönt: Benedikt M. Hummel (CDU) ist am 2. Juni 2022 vom Görlitzer Stadtrat zum Bürgermeister für Kultur, Jugend, Schule, Sport, Soziales, Bauen und Stadtentwicklung gewählt und damit in den Rang eines Beigeodneten erhoben worden.

Abb.: Benedikt M. Hummel als Geschäftsführer der Görlitzer Kultursevicegesellschaft auf einer Pressekonferenz zum Lausitz Festival 2019

Archivbild: © Görlitzer Anzeiger

Anzeige

CDU Stadtverband Görlitz gratuliert

Thema: Parteien, politische Akteure und Wähler

Parteien, politische Akteure und Wähler

Demokratie lebt von Akteuren, die substantiell zu Meinungsvielfalt beitragen, konsensfähig sind und so handeln, dass möglichst viele einbezogen werden und ein allgemein anerkannter Nutzen für die Gesellschaft entsteht, der über das oft genannte "Zeichen setzen" hinausgeht.

Hummel wurde 1980 in Buchen im Odenwald geboren. Zum Studium kam er nach Görlitz, gewissenmaßen von der Morre an die Lausitzer Neiße.

Jedenfalls bließ er an der Neiße und entwickelte vielfältiges Engagement, beispielweise als Schatzmeister im Aktionskreis für Görlitz e.V.; beruflich avancierte er zum Co-Geschäftsführer der Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH, wo er – wie nun als Bürgermeister – Dr. Michael Wieler auf dessen Vorschlag hin im Amt folgte.

Kandidiert für das Bürgermeisteramt in Görlitz hatten neben Hummel zuletzt noch Rechtsanwalt Ulf Hüttig und Peer Purschke, der als Justiziar in der Stadtverwaltung arbeitet. Tom Lehnert, CDU-Vorsitzender des Ortsverbandes Bad Muskau/Krauschwitz, hatte seine Kandidatur kurz vor der Wahl zurückgezogen – ein Kapitel für sich.

Selbstredend gratulierte der CDU Stadtverband Görlitz seinem Mitglied Benedikt M. Hummel zur erfolgreichen Wahl. Die Vorsitzende Sylke Jennewein: "Wir gratulieren Benedikt Hummel herzlich zur erfolgreichen Wahl in das Bürgermeisteramt und wünschen ihm für seine neue Position viel Kraft und Erfolg. Das Amt wird dem neuen Bürgermeister viel abverlangen und bedarf eines langen Atems."

Nachdem Dr. Michael Wieler als Vorsitzender der Bürger für Görlitz e.V. Hummel als seinen Nachfolger vorgeschlagen hatte, war auch aus dem CDU Stadtverbandsvorstand Zuspruch für Hummel gekommen.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 07.06.2022 - 05:48Uhr | Zuletzt geändert am 07.06.2022 - 06:52Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige