Görlitzer Fotofestival "Schauplätze" geht zu Ende

Görlitzer Fotofestival "Schauplätze" geht zu EndeGörlitz, 8. September 2016. Noch bis 11. September zeigt das Görlitzer Fotofestival "Schauplätze" an zehn Orten in der Europastadt Görlitz-Zgorzelec Fotografien von ungefähr 50 Fotografen. Dazu gibt es Begleitveranstaltungen wie Workshops, Foto-Walks und Produktpräsentationen.
Abbildung: Fotografie geht über die möglichst exakte Wiedergabe eines kurzen Zeitausschnitts des Geschehens weit hinaus.

Am letzten Festivalwochenende Ausstellungen, Workshops und Mitmachaktionen

Am letzten Festivalwochenende Ausstellungen, Workshops und Mitmachaktionen

An der Fassade des Museums der Fotografie auf der Löbauer Straße 8 in Görlitz sind die drei Begründer der Fotografie verewigt.

Thema: Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V.

Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V.

Der im Jahr 2003 als Förderverein Kulturhauptstadt Görlitz-Zgorzelec e.V. gegründete heutige Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V. (FVKS) hat das Ziel, den europäischen Gedanken durch Kultur zu fördern. Als Beitrag zum "Europa der BürgerInnen" verbindet der FVKS bürgerschaftliches Engagement mit aktuellen europäischen Themenstellungen.

Im Görlitzer Fotomuseum auf der Löbauer Straße 7 stellen Eva Mahn, Barbara Köppe und Sandra Bergemann in der "DDR" entstandene Aufnahemen aus. Das Biblischen Haus auf der Neißstraße 29 ist der Ausstellungsort für Jürgen Matschie. Zeitgenössische Polnische Fotografie ist im soziokulturellen Zentrum Kühlhaus in Görlitz-Weinhübel und in der Peterskirche zu sehen.

In der Energiefabrik (alte Hefefabrik, RABRYKA) startet morgen die Ausstellung "Verlorene Orte", im Literaturhaus Alte Synagoge, im Kreativzentrum der Volkshochschule und im Lausitz-Museum werden Beiträge zum Thema "Schauplätze" vorgestellt.

Übersicht der Ausstellungen und des Begleitprogramms: www.fotofestival-goerlitz.de

Prämierung im Fotowettbewerb "Unterwegs"

Am heutigen Donnerstag (8. September 2016) werden um 18 Uhr beim FVKS (Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V.) die Siegerbilder des diesjährigen Fotowettbewerb gezeigt und die Preise verliehen. In mehreren Kategorien haben sich die Teilnehmer mit dem Schwerpunktthema "Schauplätze" beschäftigt. Interessierte zur Veranstaltung am Untermarkt 23 herzlich eingeladen!

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 08.09.2016 - 08:41 Uhr
  • drucken Seite drucken