Bürgerräte für Königshufen und Biesnitz gewählt

Bürgerräte für Königshufen und Biesnitz gewähltGörlitz, 15. Juli 2020. Auf Bürgerversammlungen am 8. Juli in Görlitz-Biesnitz und am 14. Juli in Görlitz-Königshufen sind die Bürgerräte gewählt worden. Damit sind nun alle Bürgerratswahlen in Görlitz für das Jahr 2020 erfolgt.

In Königshufen sind (von links) Peter Hoffmann, Annett Rumler, Beate Schubert, Gerhard Heinig, Hans-Dieter Korzeniewksi, Undine Korzeniewski und Monika Steinke die jetzt gewählten Bürgerräte

Foto: Stadtverwaltung Görlitz

Anzeige

Rückblick und neue Pläne

Rückblick und neue Pläne

Bürgerräte im Beteiligungsgebiet Görlitz-Biesnitz sind (von links) Jens Schulz, Gregor Kohl, Ulrike Kretzschmar und Carsten von Skrebensky

Foto: Stadtverwaltung Görlitz

Thema: Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung

Lokalpolitik ist im besonderen Maße bürgernahe Politik. Wie gut sie gelingt hängt wesentlich davon ab, wie Stadträte und Verwaltung kommunizieren und wie intensiv sich die Bürger einbringen, beispielsweise im Zuge der Bürgerschaftlichen Beteiligung. In Görlitz soll es deren Ziel sein, dass die Bürger über die wichtigsten Projekte und Entscheidungen ihrer Stadt informiert werden sowie sich aktiv an politischen Entscheidungen beteiligen können und somit bei der Gestaltung ihres Lebensumfeldes mitwirken. Dabei sollen Beteiligungsräume es den Einwohnern ermöglichen, in einem definierten Rahmen und Verfahren Entscheidungen für ihr unmittelbares Wohnumfeld zu treffen.

Zur Bürgerversammlung in Königshufen hatten der Görlitzer Oberbürgermeister Octavian Ursu und der bisherige Bürgerrat eingeladen. Oberbürgermeister Ursu nutzte die Versammlung, um mit den Anwesenden über aktuelle Themen und Anliegen zu sprechen. Anschließend kamen die bisherigen Bürgerräte Peter Hoffmann und Undine Korzeniewski zu Wort und berichteten über die Projekte des vergangenen Jahres. Hervorzuheben war ein Stadtteilfest, wo erstmals ein intensiverer Kontakt zwischen den Bürgerräten und den Einwohnern des Stadtteils aufgebaut werden konnte. Außerdem ließ der Königshufener Bürgerrat in Zusammenarbeit mit dem Lebenshof e.V. und der Stadt Görlitz ein Insektenhotel am Alexander-Bolze-Hof aufstellen und betreute eine Putz- und Gießaktion mit Kindern einer Kita. Die Bürgerräte nutzten die Gelegenheit, um sich für die rege Teilnahme an einem Adventsnachmittag zu bedanken. Zum Ende der Versammlung wurden die neuen Bürgerräte gewählt.

In Biesnitz plant der neue Bürgerrat für das Jahr 2020 unter anderem wieder eine Putzaktion und einen Wandertag im Herbst. Auch soll eine Tischtennisplatte errichtet werden.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: Stadtverwaltung Görlitz
  • Erstellt am 15.07.2020 - 15:28Uhr | Zuletzt geändert am 15.07.2020 - 15:58Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige