Stadtverkehr Görlitz in den Herbstferien mit Sonderfahrplan

Stadtverkehr Görlitz in den Herbstferien mit SonderfahrplanGörlitz, 12. Oktober 2022. Das riecht nach Chaostagen, jedenfalls im Verkehr: Vom 17. bis zum 28. Oktober kommt es im Grünen Graben am Kreisverkehr an der Jägerkaserne sowie am Platz des 17. Juni zur Vollsperrung für den Straßenverkehr. Hintergrund sind umfassende Straßenbaumaßnahmen. Von der Sperrung sind auch die Straßenbahnlinien 1 und 2 sowie einige Buslinien betroffen. "Insbesondere im Nahverkehr zwischen der Görlitzer Innenstadt und dem Stadtteil Königshufen werden sich die Auswirkungen der Sperrung bemerkbar machen", teilen die Görlitzer Verkehrsbetriebe (GVB) mit. Um die Beeinträchtigung des Stadtverkehrs möglichst gering zu halten, haben die Görlitzer Verkehrsbetriebe für die Dauer der Herbstferien einen Sonderfahrplan erarbeitet.

Abb.: Die Straßenbahn im Stadtbild unterstreicht das städtische Flair der Landkreismetropole

Aechivbild: © Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Schienenersatzverkehr zwischen Innenstadt und Königshufen – Einschränkungen im Busverkehr

Thema: Umleitung Görlitz

Umleitung Görlitz

Wer sich die aktuellen Sperrungen und Umleitungen anschaut, kann unnötigen Fahrzeugverkehr vermeiden.

Zwischen dem Postplatz und Königshufen verkehrt ein Schienenersatzverkehr für die beiden Straßenbahnen 1 und 2. Fahrgäste, die aus Richtung Landeskrone oder Weinhübel kommen, steigen hierzu an der vorübergehend eingerichteten Haltestelle "Postplatz Muschelminna" aus und können anschließend vor dem Haupteingang der Post in die bereitgestellten Busse umsteigen. Somit ist ein direkter Anschluss ohne Wartezeit gewährleistet. Fahrgäste, die mit dem Schienenersatzverkehr aus Königshufen kommen, steigen vor der Post aus und an der Haltestelle "Postplatz Muschelminna" in die wartenden Straßenbahnen um.

Die Haltestellen "Jägerkaserne" und Hohe Straße" durch den durch den Schienenersatzverkehr nicht bedient. Außerdem erfordert der Sonderfahrplan einen von 20 auf 30 Minuten verlängerten Linientakt beider Trams; die Abfahrtszeiten werden angepasst.

Die Busse auf den Linien A und D können während der Sperrung die Haltestellen Obermarkt, Elisabethstraße und Blumenstraße nicht bedienen; bei den Linien B und C (Rufbus) entfällt die Haltestelle "Jägerkaserne". Die Linie A weist zudem geänderte Abfahrzeiten auf.

"Wir sind uns der Einschränkungen, die die Maßnahmen für unsere Fahrgäste bedeuten bewusst", so GVB-Geschäftsführer André Wendler. Man habe jedoch "in enger Abstimmung mit der Stadt bewusst die Herbstferien ausgewählt, um die Belastungen zu minimieren und insbesondere den Schülerverkehr nicht zu beeinträchtigen."

Runterladen!
Sonderfahrplan auf www.goerlitztakt.de

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 12.10.2022 - 11:49Uhr | Zuletzt geändert am 12.10.2022 - 12:08Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige