Straßenbauarbeiten in Zgorzelec ab dem 21. Januar 2022

Straßenbauarbeiten in Zgorzelec ab dem 21. Januar 2022Zgorzelec, 18. Januar 2022. In drei Tagen geht es los: Dann beginnen im polnischen Teil der Europastadt Straßenmodernisierungsarbeiten, die die Daszyńskistraße (ul. Daszyńskiego), die Kościuszkostraße (ul. Kościuszki) und die Piłsudskistraße (ul. Piłsudskiego) zwischen der Zgorzelecer Stadtmitte und der auch Stadtbrücke genannten Reichenberger Brücke (Most imenia Papieża Jana Pawła II) betreffen.

Abb. Der erste Bauabschnitt betrifft den südöstlichen Teil der Daszyńskistraße (Standort des Fotografen), ein Stück des Abschnitts hinter der Kreuzung ist dann Teil des zweiten Bauabschnitts

Archivbild: © Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Drei Bauabschnitte

Thema: Umleitung Görlitz

Umleitung Görlitz

Wer sich die aktuellen Sperrungen und Umleitungen anschaut, kann unnötigen Fahrzeugverkehr vermeiden.

Wie die Stadt Zgorzelec via Stadtverwaltung Görlitz informiert, werden die Straßenbauarbeiten in drei Bauabschnitten durchgeführt:


    • Der nun beginnende erste Bauabschnitt umfasst den Umbau des Abschnitts der Daszyńskistraße zwischen dem Jakob-Böhme-Kreisverkehr und dem Kreuzungskreisel der Daszyńskistraße, der die Kościuszkostraße und der Piłsudskistraße.

    • Die beiden weiteren Bauabschnitte umfassen
      • die Piłsudskistraße zwischen der Kreuzung mit der Kościuszkistraße und der Brücke und
      • den Straßenabschnitt der Kościuszkistraße bis zum Kindergarten Nummer Zwei.

Der Fußgängerverkehr durch die Baustellen soll auf gekennzeichneten Abschnitten je nach dem Arbeitsstand möglich sein. Die Fertigstellung ist bis Oktober 2022 vorgesehen.

Mehr:
Eine Karte der Bauabschnitte hat die Stadtverwaltung Zgorzelec im Beitrag "21 stycznia ruszają prace modernizacyjne na ul. Daszyńskiego" eingebunden.


Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 18.01.2022 - 12:58Uhr | Zuletzt geändert am 18.01.2022 - 13:29Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige