Aktuelle Baustellen und andere Straßensperrungen in Görlitz

Aktuelle Baustellen und andere Straßensperrungen in GörlitzGörlitz, 22. Oktober 2021. Veronika, der gold'ne Herbst ist da, die Bauarbeiter singen trallalala... Baustellen sind ein Indikator für eine funktionierende Wirtschaft, freuen wir uns also darüber!

Symbolfoto: © Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Wo es eng wird oder gar nichts mehr geht

Thema: Umleitung Görlitz

Umleitung Görlitz

Wer sich die aktuellen Sperrungen und Umleitungen anschaut, kann unnötigen Fahrzeugverkehr vermeiden.

Auf der Dorfstraße 44 stoßen die Arbeiter wegen der Entwässerung in die Tiefe vor. Damit niemand zu Schaden kommt, wird vom 25. bis zum 29. Oktober 2021 voll gesperrt. Das Gute am Schlechten: Ein Umleitung soll ausgeschildert werden.

Der Gasanschluss für ein Haus steht im Mittelpunkt des Schaffens auf dem Plantagenweg 1. Damit das ungestört vollzogen werden kann, wird hier ebenfalls ab dem 25. Oktober, aber bis zum 5. November 2021 mit Hilfe von Verkehrszeichen eine Vollsperrung vollzogen. Wer im Sperrbezirk, äh, Sperrbereich wohnt, kann während der Arbeitszeit der Bauakteure und in Absprache mit ihnen mit dem Fahrzeug auf sein Grundstück gelangen. Tipp: Außerhalb der Arbeitszeiten ist die Baustelle befahrbar.

Die Filmkameras klappern auf der Steinstraße, der Nonnenstraße und am Westend des Obermarktes – und zwar am Donnerstag, dem 28. Oktober 2021, von 8 bis 19 Uhr, und am nächsten Tag von 8 bis 14 Uhr, was an den alten Grundsatz erinnert: Freitags nach Eins macht jeder seins! Zu erwähnen sind die Vollsperrungen zu den angegebenen Zeiten und Haltverbote im Umfeld.

Auch der Marienplatz und die Struvestraße zwischen Kaufhaus und Bismarckstraße müssen ihr Antlitz für die Filmmenschen hergeben. Die Dreharbeiten hier dauern vom 25. Oktober bis zum 11. November 2021. Neben immer wieder mal kurzzeitigen Sperrungen für Fußgänger gibt es Haltverbote im Umfeld. Interessant sind die termine der Vollsperrungen: Am Mittwoch, 27. Oktober, von 7 bis 18 Uhr, am Montag, 1. November, von 8 bis 23 Uhr und am Freitag, 5. November 2021, von 17 Uhr bis Mitternacht. Vorsicht: Ohne Licht, da sieht man nischt!

Dort, wo sich die Rothenburger Straße und die Schlesische Straße kreuzen, wird vom 25. Oktober bis zum 30. November 2021 die Fahrbahn ausgebaut. Bereits die Zeitdauer spricht für eine ruhige und gewissenhafte Arbeitsverrichtung. Für Kraftfahrer kommt es nur halb so dicke wie anderswo: Es wird nur halbseitig gesperrt, für Ordnung im Verkehr sorgt eine Ampel.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 22.10.2021 - 10:03Uhr | Zuletzt geändert am 22.10.2021 - 10:25Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige