Straßenbaustellen in Görlitz

Straßenbaustellen in GörlitzGörlitz, 30. Mai 2021. Einer der wichtigsten Faktoren der Standortbewertung ist Aktivität, etwa: Wie viele Telefonate werden täglich geführt oder E-Mails verschickt und empfangen? Wie viele Fahrzeuge sind pro Tag unterwegs? Wie viele Leute nutzen den öffentlichen Nahverkehr, wie viele kommen mit der Bahn an? Wie viel Geld wird ausgegeben? Nicht zuletzt spielt die Frage danach, wie viele Baustellen es gibt, eine Rolle. Die Faustformel ist: Je mehr von allem, umso attraktiver ist eine Standort, denn dort tut sich etwas.

Abb.: Ein emotional angereichertes Verkehrszeichen in der "Geheimen Welt von Turisede", in Urzeiten "Kulturinsel Einsiedel" genannt. Der abenteuerliche große Freizeit- und Urlaubspark bei Görlitz öffnet wieder ab dem 31. Mai 2021

Foto: © Künstlerische Holzgestaltung Bergmann GmbH

Anzeige

Nicht ärgern, sondern freuen!

Thema: Umleitung Görlitz

Umleitung Görlitz

Wer sich die aktuellen Sperrungen und Umleitungen anschaut, kann unnötigen Fahrzeugverkehr vermeiden.

Verkehrsteilnehmer und insbesondere die Kraftfahrer sollten sich vor diesem Hintergrund einen kleinen Freudenschrei gönnen, wenn sie angesichts einer Baustelle auf Umleitungstour geschickt werden. Wo und wann die Auslöser für derlei freudige Momente zu finden sind, hat das Sachgebiet Straßenverkehr der Görlitzer Stadtverwaltung gewohnt zuverlässig zusammengestellt.

Dort, wo die Lunitz am Grundstück Nummer 12 vorbeiführt, geht es vom 31. Mai bis zum 4. Juni 2021 unterirdisch zu: Nicht Mädchen, sondern Medien werden angebunden. Das rechtfertigt es, eine Vollsperrung vorzunehmen – und ganz nebenbei etwas mehr über die Lunitz zu erfahren.

Ein Gleiches geschieht auf der Wielandstraße bei Nummero 6, nur genießt man die Baustelle dort länger: Vom 31. Mai bis zum 18. Juni 2021 wird voll gesperrt.

Dort, wo sich die Breite Straße den noch breiteren Obermarkt erschließt, steht das Trinkwasser im Mittelpunkt des Geschehens. In diesem Zusammenhang wird lapidar verkündet: Vollsperrung noch bis zum 11. Juni 2021.

Auch Am Güterbahnhof und Am Hoterberg dauern die Arbeiten noch an – und zwar bis zum 12. Juni 2021. Hier wird die Fahrbahn ausgebaut.

Die Paul-Taubadel-Straße wird vor der Karl-Eichler-Straße wegen eines oder mehrerer Fernmeldekabel aufgebuddelt. Das bringt eine halbseitige Sperrung mit sich, die vom 2. bis zum 15. Juli dauern soll. Die Paul-Taubadel-Straße ist in dieser Zeit aus Richtung Diesterwegplatz nur als Sackgasse befahrbar, die Zufahrt in die Paul-Taubadel-Straße aus der Karl-Eichler-Straße bleibt möglich.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Künstlerische Holzgestaltung Bergmann GmbH
  • Erstellt am 30.05.2021 - 09:13Uhr | Zuletzt geändert am 30.05.2021 - 09:55Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige