Kran und Drehleiter machen Görlitzer Straßen dicht

Kran und Drehleiter machen Görlitzer Straßen dichtGörlitz, 13. Dezember 2018. Die für den Geräteeinsatz nötigen Straßensperrungen dauern jeweils nur einen halben Tag. Der Görlitzer Anzeiger dankt dem Sachgebiet Straßenverkehr der Stadtverwaltung Görlitz für die Hinweise.

Anzeige

Drei Einsatzorte

Thema: Umleitung Görlitz

Umleitung Görlitz

Wer sich die aktuellen Sperrungen und Umleitungen anschaut, kann unnötigen Fahrzeugverkehr vermeiden.

Am 17. Dezember 2018 erwischt es die Hohe Straße zwischen den Nummern 4 und 9 (das ist zwischen der Christoph-Lüders-Straße und der Jahnstraße): Hier gelangt ein Kran zum Einsatz, weshalb von 11 bis etwa 18 Uhr voll gesperrt werden muss.

Auch auf dem Steinweg wird in Höhe der Nummer 25 ein Kran verwendet. Das geschieht am 14. Dezember 2018 und dauert unter Vollsperrung von 7 bis ungefähr 12 Uhr. Umgeleitet wird über die Lunitz, den Nikolaigraben, die Rothenburger Straße und die Große Wallstraße.

Womit wir schon beim nächsten Ereignisort wären: Auf der Großen Wallstraße kommt in Höhe der Schule – welch Abwechslung! – eine Drehleiter zum Einsatz. Das ist am heutigen 13. Dezember 2018 schon im Gange und soll bei kurzzeitiger Vollsperrung bis 16 Uhr dauern.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: annca, Pixabay, Lizenz CC0 Public Domain
  • Erstellt am 13.12.2018 - 09:33Uhr | Zuletzt geändert am 13.12.2018 - 09:48Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige