Drei neue Straßensperrungen in Görlitz

Drei neue Straßensperrungen in GörlitzGörlitz, 5. Oktober 2018. Nicht etwa Straßenbauarbeiten sind die Ursache für die beiden anzukündigenden halbseitigen und die eine neue Vollsperrung von Görlitzer Straßen.

Was ein altbekannter Schlager den Affen empfiehlt

Thema: Umleitung Görlitz

Umleitung Görlitz

Wer sich die aktuellen Sperrungen und Umleitungen anschaut, kann unnötigen Fahrzeugverkehr vermeiden.

Besser herunter und nicht etwa auf die Bäume, würde die Empfehlung an die Affen auf der Sattigstraße lauten, wenn es denn dort freilaufende gäbe. Zumindest im Bereich zwischen der Lessingstraße und dem Jakobstunnel ist vom 8. bis zum 12. Oktober 20018 auch für Menschen Aufmerksamkeit geboten, denn die Bäume müssen Baumpflege und -fällarbeiten über sich ergehen lassen. Weil in diesem Zusammenhang nicht nur Gutes von oben kommt, wird halbseitig gesperrt und der Verkehr in Richtung Bahnhof über die Zittauer Straße und An der Jakobuskirche umgeleitet.

Auf der Bismarckstraße 18 wird das Gebäude gesichert, wozu vom 9. Oktober bis zum Jahresende 2018 stadteinwärts halbseitig gesperrt wird. Wer in dieser Zeit da lang will, wird über die Dr.-Kahlbaum-Allee, die Joliot-Curie-Straße und die Elisabethstraße umgeleitet.

Ein Gerüst wird am 11. Oktober 2018 auf der Hilgerstraße abgebaut. Dazu wird am 11. Oktober 2018 der Fahrzeugverkehr vollständig an der Durchfahrt gehindert. Da ist es ein kleiner Trost, dass die Hilgerstraße aus Richtung Leipziger Platz als Sackgasse befahrbar bleibt. Damit man wieder rauskommt, wird während der Vollsperrung Einbahnstraßenregelung aufgehoben.

Das ist nur Werbung:
Webhosting für Unternehmen, Kommunen, Vereine und Privat. Für E-Mail und Webseiten (CMS wie bspw. WordPress, TYPO3, Drupal und Joomla und andere kostenlos inklusive). Seit 2005 in der Oberlausitz. Hochzuverlässig, günstig, bequem administrierbar. Kontakt per E-Mail zum Anbieter BeierHosting.de für weitere Informationen


Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: webandi / Andreas Lischka, pixabay, Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 05.10.2018 - 06:42 Uhr
  • drucken Seite drucken