So geht es weiter mit den Sperrungen der B6 zwischen Görlitz und Reichenbach/O.L.

So geht es weiter mit den Sperrungen der B6 zwischen Görlitz und Reichenbach/O.L.Markersdorf, 21. Juni 2017.Wer von Görlitz kommend auf der Bundesstraße B6 von Markersdorf weiter nach Reichenbach/O.L. fahren will, für den ist aktuell nach der Einfahrt zum Gewerbegebiet im Markersdorfer Westend Schluss – es sei denn, ein deutlicher Umweg wird in Kauf genommen.
Abbildung: Nach der Gewerbegebietszufahrt (Lindenallee) ist in Markersdorf bis Anfang Juli 2017 kein Durchkommen.

Die drei letzten Bauphasen zwischen Oberreichenbach und Holtendorf

Die drei letzten Bauphasen zwischen Oberreichenbach und Holtendorf

Bis Ende August 2017 sind weiträumige Umleitungen angesagt. GG heißt übrigens Gewerbegebiet.

Thema: Umleitung Görlitz

Umleitung Görlitz

Wer sich die aktuellen Sperrungen und Umleitungen anschaut, kann unnötigen Fahrzeugverkehr vermeiden.

Der aktuelle Abschnitt zwischen dem früheren "Motel Schlesierland" und der Lindenallee, der Zufahrt zum Gewerbegebiet, ist die drittletzte Bauphase der Erneuerung der Bundesstraße B6, die als Umleitungsstrecke nach einem Lkw-Brand im Autobahntunnel "Königshainer Berge" in Mitleidenschaft gezogen worden war.

Anschließend wird zwischen der Markersdorfer Kirchstraße (Nähe "Blums"-Laden / Gasthof "Zur Brauerei") und der nach Görlitz-Schlauroth abzweigenden Görlitzer Straße gebaut, dann schließlich zwischen Kirchstraße und Lindenallee. Ende August 2017 soll alles fertig sein.

Genauere Daten zum Bauablauf und zu den für Pkw und Lkw getrennten Umleitungen hat die Webseite der Gemeinde Markersdorf veröffentlicht.

Was vorher geschah erfahren Sie im Görlitzer Anzeiger!
- Tunnel Königshainer Berge: Umleitungen werden saniert
- Gefahren lauern nicht nur im Autobahntunnel - der Lkw-Brand und der Folgeunfall

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: © beiermedia.de
  • Zuletzt geändert am 21.06.2017 - 19:44 Uhr
  • drucken Seite drucken