Das Geschenk aus Turisede: Geheimnis gelüftet

Das Geschenk aus Turisede: Geheimnis gelüftetTurisede bei Görlitz, 9. April 2020. Ja, der Görlitzer Anzeiger kann so gemein sein: Da versprechen die Nachfahren Turisedes, die in der Geheimen Welt von Turisede, dem Abenteuerfreizeit- und Urlaubspark, zu Hause sind, ein Geschenk – und bevor die Katze aus dem Sack ist, sagt die Redaktion: Stopp!

Im Streichelzoo im TURIHALLUM müssen sich die Tiere über Ostern die Zeit miteinander vertreiben. Tipp für nach Corona: Im TURIHALLUM von Level zu Level das Live-Computerspiel entdecken

Foto: © Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Probiert es einfach aus, es macht glücklich!

Probiert es einfach aus, es macht glücklich!

Im Bild die Schamanenschaluppe für zwei Erwachsene und zwei Kinder – und die Toilette ist auch schon da

Foto/Grafik: © Künstlerische Holzgestaltung Bergmann GmbH

Thema: Turisede

Turisede

Die frühere Kulturinsel Einsiedel ist inzwischen aufgegangen in der Geheimen Welt von Turisede, dem wenige Kilometer nördlich von Görlitz gelegenen Ferienresort für Abenteuer und Kultur für Kinder und Erwachsene. Hier gibt es viele Übernachtungsmöglichkeiten, vom 1. Deutschen Baumhaus-Hotel bis zum Vögelbaumbett und zum Campingplatz. Einige der Angebote: Das KRÖNUM ("Theater zum Essen"), Spiellandschaften, Turisede-Museum, Zauberschloss, Geheimgänge, Schatzsucherspiel, Piratenschiff, Feuerschenke, Galeriecafé, Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit Seh-Café und geheimem VERSTECKUM, Baumhausgalerie u.v.a.m. Thematische Höhepunkte sind das Auenlandorakel und die Feuerlohen der Wünsche zur Sommensonnenwende, das FUNKELORUM zur Walpurgisnacht, das FOLKLORUM – Festival der Turisedischen Festspiele, das HÖLLOWUM und das SPIELUM.

Ältere Beiträge:

Dieses "Stopp!" – ein unglaubliches Vorkommnis, das in den Qualitätsmedien nie passiert wäre – gab es gestern im Artikel "Ostergeschenk aus Turisede, der über die Vertrauensvorschuss-Familienkarte (preiswerter und für mehr Personen) informierte. Doch nun soll das Geheimnis um das Geschenk gelüftet werden, ein erneuter Anlauf also...

Zweiter Teil des Briefes der Nachfahren Turisedes

Und weil Ihr ja nun Ostern leider zu Hause bleiben müsst, hier noch ein kleines „Geschenk“ für Euch: Eine "Arznei" gegen Corona-Homekoller mit Garantie für ein kleines Glücklichsein im engsten Kreis der Familie!

Im Folgenden das Rezept für eine Arznei, die genau genommen sogar 5x glücklich macht:

  1. Vorfreude beim Zubereiten
  2. lange Schenkbefriedigung beim schluckweisen Verabreichen
  3. anhaltender Spannung und Genuss beim Patienten
  4. eine ausgelassene Nachfeier bei allen Beteiligten
  5. Ganz zum Schluss würdest Du auch noch uns glücklich machen, wenn Du uns von diesem Abenteuer berichten würdest (bitte an buchungx@xturisede.de, Spamschutz: bittebeide "x" entfernen).
Wie die "Arznei" funktioniert

Im Prinzip wie ein Escaperoom, oder einfacher gesagt ein Gelände-Rätselspiel in der eigenen Wohnung!

Um die Arznei zu „brauen“ braucht es allerdings geheime Zutaten, die nur du kennst:
    • ein mehr oder weniger gutes Überraschungsgeschenk für deinen Liebsten – den "Schatz"
    • ein paar "Werkzeuge" wie Schlösser, Codeschlösser, Safes oder Schlüsselsafes
      (zur Not tun es auch abschließbare Schränke oder Schubladen)
    • eine Story, ein Zusammenhang, eine kleine geeignete „Lücke“, die mitten in das „normale“ Quarantäne-Leben platziert wird

Rezept zur Zubereitung der "Arznei"

Der Installateur des Spiels verhält sich bei allem völlig normal und beobachtet unauffällig die oder den Spieler. Die Bestandteile des auf die jeweilige persönliche Situation zugeschnittenen Spiels sollten in Ruhe schon Tage vor dem Einsatz gut durchdacht und vorbereitet sein. Vielleicht lässt sich ja auch aus den Kreisen der Familie ein geheimer Assistent gewinnen? Die eigentliche Installation sollte aber erst kurz vor dem Einsatz erfolgen, damit es keinen Fehlstart geben kann.

Hier eine beispielhafte Schilderung, welche als eine mögliche Variante funktionieren könnte:

Ort und Situation: "Trautes Heim" im ganz privaten Quarantäne-Kreise der Familie
    • Am Abend (Ende aller störenden Verpflichtungen) ist ein wichtiger Ritualgegenstand „plötzlich“ verschwunden (z.B. die Fernsehfernbedienung).
    • Kurz bevor echter Frust beim Suchen aufkommt wird allerdings eine mysteriöse Botschaft entdeckt (diese sollte als solche eindeutig erkennbar sein z.B. mittels Handzeichnung der Fernbedienung in Originalgröße).
    • Sie sollte "angenehm humorvoll" verfasst sein und als offensichtlicher "Spiel-Startschuss" erkennbar sein. Dazu z.B. Kreuze auf bestimmten Zahlen der gemalten Tastatur mit einem leicht verklausuliertem Hinweis auf ein Versteck, wo der "Patient" die Fernbedienung finden wird.
    • Im Versteck befindet sich jedoch nicht das gewünschte Gerät, sondern das nächste Rätsel!
    • Wie viele Runden es gibt, hängt davon ab, wie viele deutlich unterschiedliche Rätsel dem „Installateur“ einfallen, aber auch wie geduldig + spielfreudig der oder die Spieler sind. Achtung: es darf keinesfalls in Stress ausarten, weil vielleicht gleich der Lieblingsfilm beginnt!
    • Der Installateur begleitet alles und unterstützt gegebenenfalls bei Rätseln, die sich als zu hartnäckig erweisen.
    • Zum Schluss muss der "Schatz" definitiv die Erwartungen (Fernbedienung) deutlich übertreffen (etwa die Zündschlüssel für einen neuen Porsche, Tickets für einen Flug nach Las Vegas oder der Gutschein für eine Baumhausübernachtung oder anderes!

Erfolgstipps

Der größte Erfolg tritt ein, wenn eine Logik hinter allem steckt (kleine Geschichte, Zweideutigkeiten…) und die Verstecke/Rätsel immer lustiger, bzw. verrückter werden. Wichtig ist, dass die Rätsel sehr unterschiedlich sind. Sehr gut geeignet sind Verstecke, welche wiederum mit Schlössern gesichert sind. Schlüssel kann man wiederum verstecken, Codes für Zahlenschlösser in Rätseln verpacken! Ein besonders schönes Hilfsmittel dazu bieten sogenannte "Schlüsseltresore", die relativ preiswert zu erwerben sind (auch bekannt als "Key-Safe" oder "Schlüsselbox").

Bleibt uns zum Schluss nur noch der Hinweis, dass diese kleine "Arznei für ein kleines Glücklichsein" sich bei uns bereits mehrfach bestens bewährt hat und selbst bei kleinen Pannen immer noch für eine unvergessliche Feier gesorgt hat.

Probiert es einfach aus!

Mit abenteuerlichen Grüßen von der Insel, wo die Häuser auf Bäumen wachsen,

Doreen Stopporka, Elke Williger, Jürgen Bergmann und das gesamte Team der "Nachfahren Turisedes"

Mehr:
Gutscheine aus der Geheimen Welt von Turisede

Tipps!
Vertrauensvorschuss-Familienkarte für für zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder (eins mehr als sonst), inkl. Parkplatz, für nur 50,- Euro (statt regulär 67,50 Euro per E-Mail an buchungx@xturisede.de (Spamschutz: beide "x" entfernen) ordern – aber nur bis einschließlich dem 20. April 2020!

Die Brieftaube ist dein Lachmehl-Dealer
Wer ab un an die kostenlose Lachmehl aus der Geheimen Welt von Turisede im Postfach haben möchte, mailt einfach "Ich will Lachmehl!" an brieftaubex@xturisede.de oder an golab.pocztowyx@xturisede.com (Spamschutz: in beiden E-Mail Adressen beide "x" entfernen) senden, das österlich verturtelte Täubchen meldet sich umgehend.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger, Foto/Grafik: © Künstlerische Holzgestaltung Bergmann GmbH
  • Erstellt am 09.04.2020 - 10:13Uhr | Zuletzt geändert am 09.04.2020 - 11:05Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige