Görlitz ist es: Europas Filmlocation des Jahrzehnts

Görlitz ist es: Europas Filmlocation des JahrzehntsGörlitz, 8. November 2017. Filmfans aus ganz Europa haben die in Ostsachsen gelegene niederschlesische Stadt Görlitz mit ihren Drehorten zur Oscar®-prämierten US-Komödie "The Grand Budapest Hotel" zur besten Filmlocation des Jahrzehnts gekürt. Dieser erstmals ausgelobte "European Film Location Award of the Decade" wurde gestern am Abend im Europäischen Parlament in Brüssel anlässlich des zehnjährigen Jubiläums von "Filming Europe – European Film Commissions Network" (EuFCN) vergeben. Dem Netzwerk gehört die Film Commission der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) als Mitglied an. Görlitz – auch Görliwood® genannt – war der einzige deutsche Kandidat unter den insgesamt elf Nominierten, darunter Locations in Kroatien, Spanien, Österreich, Polen, Griechenland, Norwegen und Italien. Das benachbarte HoltywoodNRTM-Filmdorf, aus dem die Filmproduktionsfirma ROSENPICTURES und der Regisseur Clemens Beier hervorgegangen sind, hat bereits auf Facebook gratuliert.
Abbildung oben: Bei den Dreharbeiten zu den unrühmlichen Miskerlen "Inglourious Basterds" von Quentin Tarantino in der Görlitzer Altstadt im Jahr 2008.

Görlitz bietet originäre Locations für fast alle Sujets

Görlitz bietet originäre Locations für fast alle Sujets

Der sächsische Hang zur Verniedlichung machte aus der Filmstadt Görlitz "Görliwood®".

Thema: Filmstadt Görlitz

Filmstadt Görlitz

Görlitz ist Filmstadt. Neben authentischen Kulissen finden sich hier eine auf Filmproduktionen eingespielte Verwaltung und nicht zuletzt erfahrene Komparsen.

Auch MDM-Geschäftsführer Claas Danielsen hat Görlitz bereits herzlich gratuliert. Mit ihren einzigartigen und weltbekannten Drehorten stehe die Stadt seit Jahren hoch im Kurs bei Produzenten und Publikum und werde auch in Zukunft die internationale Filmwelt an die Neiße locken.

Für den Görlitzer Oberbürgermeister Siegfried Deinege ist der Titel mehr als ein Schlag auf die Schulter: "Das ist ein Ritterschlag für die Stadt Görlitz und alle Akteure, die zum guten Ruf als Filmstadt beigetragen haben. Gleichzeitig ist es für uns Ansporn, dieses Qualitätsversprechen auch in der Zukunft einzulösen!" Auch Andrea Behr, Geschäftsführerin der örtlichen Stadtmarketinggesellschaft, freut sich und dankt allen Görliwood®-Fans sehr herzlich für die Unterstützung der Stadt beim Voting: "Wir laden alle herzlich in die Filmstadt Görlitz ein!"

In der östlichsten Stadt des wiedervereinigten Deutschlands werden schon seit den 1950er Jahren immer wieder Filme gedreht. Zu einem international bedeutenden Drehort wurde Görlitz in den vergangenen rund 15 Jahren. In dieser Zeit kamen etliche Hollywood-Produktionen in die Neißestadt, darunter "In 80 Tagen um die Welt" von und mit Jackie Chan, Stephen Daldrys "Der Vorleser" mit Kate Winslet, "Monuments Men" von und mit George Clooney und zuletzt "Der Hauptmann" von Robert Schwentke. Für diesen Film wurde Kameramann Florian Ballhaus auf dem diesjährigen Filmfestival San Sebastián mit dem Jurypreis für die "Beste Bildgestaltung" ausgezeichnet.

Die außergewöhnlichen Drehorte hatten im Jahr 2013 auch den amerikanischen Regisseur Wes Anderson nach Görlitz gezogen; er drehte hier sein preisgekröntes "The Grand Budapest Hotel" mit Stars wie Ralph Fiennes, Jude Law und Bill Murray in den Hauptrollen. Zentraler Handlungsort war das leerstehende, 1913 erbaute und original erhaltene Görlitzer Jugendstilkaufhaus. Es wurde zur Kulisse für das Hotel. Der Streifen lief 2014 zur Berlinale-Eröffnung und räumte vier Oscars® ab.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto Dreh Inglourious Basterds: © Görlitzer Anzeiger, Bildquelle Görlitzfoto: Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
  • Zuletzt geändert am 08.11.2017 - 01:38 Uhr
  • drucken Seite drucken