Ausstellung zum Filmdrehort Görlitz

Ausstellung zum Filmdrehort GörlitzGörlitz, 22. November 2016. Übermorgen wird in Görlitz eine Ausstellung eröffnet die zeigt, dass Görlitz bereits in der "DDR" ein beliebter Ort für Filmdreharbeiten war. Hintergrund: Drei Vereine (Filmdrehort Görlitz Meridian e.V., Förderverein Kulturstadt Görlitz- Zgorzelec e.V. (FVKS), Museum der Fotografie Görlitz e.V.) wollen mehr als 60 Jahre Filmstadt Görlitz in einer Ausstellungsreihe dokumentieren.
Abbildung: Filmkameras sind auch nicht mehr, was sie mal waren.

Fünfziger Jahre bis 1990

Fünfziger Jahre bis 1990

In Görlitz belauscht: "Wenn mich Hulliwutt rufft, dann bin ich furt!"

Thema: Filmstadt Görlitz

Filmstadt Görlitz

Görlitz ist Filmstadt. Neben authentischen Kulissen finden sich hier eine auf Filmproduktionen eingespielte Verwaltung und nicht zuletzt erfahrene Komparsen.

Görlitz ist in den zurückliegenden Jahrzehnten als Filmstadt bekannt geworden, weil hier eine ganzer Reihe international beachteter Filmproduktionen "in den Kasten geholt" wurde. Doch bereits in der "DDR" lieferte Görlitz die authentische Kulisse für Filmproduktionen.

Die erste Ausstellung der von den drei Vereinen konzipierten Reihe beleuchtet einzelne Produktionen aus der Zeit der fünfziger Jahre bis 1990 und stellt Filmszenen, Drehorte, Darsteller und Geschichten rund um den Film vor. Die Schau versteht sich als als offene, wachsende Veranstaltung, denn ab Ausstellungsstart können Gäste eigene Beiträge, Informationen und Erinnerungsstücke leihweise beisteuern. Gefördert wird die Ausstellung von der VEOLIA-Stiftung Görlitz und von der Stadt Görlitz.

Angucken!
Vom 25. November 2016 bis zum 2. April 2017,
Fotomuseum Görlitz, Löbauer Straße 7, 02816 Görlitz:
Filmdrehort Görlitz - Ausstellung zur DDR-Filmgeschichte im Fotomuseum Görlitz


Eröffnung!
Donnerstag, 24. November 2016, 18 Uhr,
Fotomuseum Görlitz, Löbauer Straße 7, 02816 Görlitz.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto Kamera: meineresterampe, Fotografik Filmklappe: Itcoljhm91 / 한국어, beide pixabay und Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 22.11.2016 - 07:16 Uhr
  • drucken Seite drucken