Öffne Dein Denkmal!

Öffne Dein Denkmal!Landkreis Görlitz, 6. Mai 2016. Nicht allein die Stadt Görlitz, sondern der gesamte Landkreis Görlitz verfügt über eine stattliche Anzahl unterschiedlichster Denkmäler. Entsprechend engagiert man sich hier für den "Tag des offenen Denkmals", der auch bundesweit am 11. September 2016 stattfindet. Denkmalbesitzer sind aufgerufen, sich zu beteiligen und ihr Denkmal der interessierten Öffentlichkeit vorzustellen.
Abbildung oben: In Görlitz ist das "Bonehaus" oder "Haus des Dichters" genannte Haus am Obermarkt 26 ein Baudenkmal, an dem die Spuren der Vergangenheit erhalten geblieben sind. Hier besteht die einzigartige Chance, bei gestopptem Verfall des Gebäudes dem Zustand der Stadt Görlitz des Jahres 1989 ein Denkmal zu setzen und zugleich eine Zentrum der Görlitzer Kunst- und Intellektuellenszene in seinem Fortbestand zu sichern. Ganz rechts im Bild der Dichter Steeven Fabian Bonig, bekannt als "Bone".

Anzeige

Tag des offenen Denkmals im Landkreis Görlitz

Tag des offenen Denkmals im Landkreis Görlitz

Die Villa Schminke (Architekt: Hans Scharoun) zählt zu den bedeutenden Baudenkmälern in Löbau im Landkreis Görlitz.

Der Tag des offenen Denkmals beteiligt sich unter dem 2016er Motto "Gemeinsam Denkmale erhalten" an der europaweiten Kampagne "Heritage and Communities" (Erbe und Kommunen). deshalb soll - nicht ausschließlich - gemeinschaftliches Handeln im Vordergrund stehen.

Oft genug ist es erst das Zusammenwirken von Initiativen, Vereinen, ehrenamtlichen und professionellen Denkmalpflegern, Eigentümern, Gemeinden, Planern, Restauratoren und anderen Fachleuten, das es ermöglicht, Denkmale zu bewahren. So soll der diesjährige Tag des offenen Denkmals Beispiele und Anregungen geben, wie so eine Zusammenarbeit gut funktionieren kann. Warum das Motto "Gemeinsam Denkmale erhalten" nicht nutzen, um Mitstreiter zu gewinnen, Partnern zu danken, Erreichtes zu feiern oder Ideen auszutauschen?

Was Denkmalbesitzer tun können

Als Denkmalbesitzer sollte man das Motto nutzen, um sich am Tag des offenen Denkmals zu beteiligen: Mit einer kleinen Ausstellung, einem Vortrag oder einer Führung durch das eigene Denkmal. Wer über die Geschichte des Bauwerks, das damit verbundene Engagement oder vielleicht den Verein, der dahintersteht, berichtet, trägt dazu bei, Erinnerung zu bewahren und neue Anregungen zu finden. Ebenso interessant sind Ideen, Vorgehensweisen, Aktionen und alles Erfahrungen rund ums Denkmal.

Selbstverständlich feruen sich die Organisatoren und die Besucher am Tag des offenen Denkmals auch über Denkmale, die an diesem Tag einfach nur zugänglich sind oder keine direkte Verbindung zum Motto haben.

Als Denkmalbesitzer dabei sein!
Die Bögen für die Anmeldung und für die Bestellung von Info-Material zum Tag des offenen Denkmals gibt es bei der Unteren Denkmalschutzbehörde im Landratsamt Görlitz, Ansprechpartnerinnen sind:

  • Ina Langer, Tel. 03583 - 72-2723, E-Mail Ina.Langer@kreis-gr.de
  • Friederike Vialon-Rüdrich, Tel. 03588 - 22 33-3740, E-Mail Friederike.Vialon-Ruedrich@kreis-gr.de

Wichtige Termine:
  • Wer am Tag des offenen Denkmals aktiv dabei sein will, sollte sich bitte bis zum 31. Mai 2016 bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz anmelden. Das hat seinen guten Grund: Nur die bis dahin angemeldeten Denkmale können in das gedruckte Veranstaltungsprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und damit in die bundesweite Pressearbeit aufgenommen werden.
  • Außerdem sollte man die beiden oben genannten Damen bis 15. Juli 2016 über seine Teilnahme informieren. Damit wird es möglich, auch die lokalen Zeitungen rechtzeitig über die geöffneten Denkmäler zu informieren.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 06.05.2016 - 08:13Uhr | Zuletzt geändert am 06.05.2016 - 09:11Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige