Impftheater in Görlitz: handfeste Informationen

Impftheater in Görlitz: handfeste InformationenGörlitz, 4. Januar 2022. Von Thomas Beier. Langsam wird es für viele schwierig, noch Geduld mit den ewigen Bedenkenträgern, die sich nicht zu einer Corona-Schutzimpfung entschließen können, aufzubringen. Offenbar sind ihnen die Folgen einer Ansteckung für sich und andere nicht so wichtig wie selbst die hanebüchensten Behauptungen jener, die offenbar Spaß daran haben, die demokratische Gesellschaft aufzumischen und denen dazu jedes Mittel recht ist.

Symbolfoto: Spencer Davis, Pixabay License

Anzeige

Jetzt Fragen und Bedenken an den Mann bringen!

Nun will das Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau mit einer "digitalen Impfsprechstunde" Gelegenheit geben, auf Fragen und Bedenken eine fundierte Antwort zu erhalten – und zwar von Leuten, deren Expertise außer Zweifel steht.

Dazu kann man seine Fragen und Impfbedenken per E-Mail an das Theater einreichen: servicex@xg-h-t.de (Spamschutz: bitte beide "x" entfernen) ist die Adresse des Postfachs. Beantwortet werden sollen sie am Sonntag, dem 9. Januar 2022, ab 19 Uhr in einer virtuellen Diskussionsrunde im Live-Stream auf der Webseite des Gerhart-Hauptmann-Theaters. Auf der Webseite wird vor der Veranstaltung der Link zum Livestream veröffentlicht.

Als Experten sind dabei


    • Dr. Roger Hillert,
      Labormediziner am Medizinischen Labor Ostsachsen. Er führt seit Beginn der Corona-Pandemie PCR-Tests durch und ist Experte für die Diagnostik und die Verbreitung von Corona-Viren.

    • Dr. Matthias Linke,
      Facharzt für Anästhesiologie und Intensivtherapie, Leiter der Intensivtherapie am Klinikum Bautzen. Er war im Vorjahr selbst schwer an Covid-19 erkrankt und behandelt nun tagtäglich Covid-19-Patienten auf der Intensivstation.

Die Experten wollen so viele Fragen wie möglich beantworten. Auch Nachfragen sind während der Veranstaltung live auf der Facebook-Seite des Theaters möglich.

Mehr:
Impfen ist die erste Bürgerpflicht!

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red / Thomas Beier | Foto: spencerbdavis / Spencer Davis, Pixabay License
  • Erstellt am 04.01.2022 - 21:05Uhr | Zuletzt geändert am 04.01.2022 - 21:40Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige