Auftakt der „Herbsthoffnung. Bautzen ´89“

Bautzen / Budyšin. Vor zwanzig Jahren brachten die Ereignisse der Friedlichen Revolution die Demokratie auch in die Oberlausitz und nach Bautzen. Viele Menschen waren aktiv daran beteiligt und tragen diese Bilder noch heute in sich. Das Jubiläum haben Institutionen in der Stadt zum Anlass genommen, um mit der Veranstaltungsreihe „Herbsthoffnung. Bautzen ´89“ an die Ereignisse in Bautzen zu erinnern.

Anzeige

Betrachtung im Kontext des gesamtpolitischen Geschehens

Der Historiker Ronny Heidenreich wird zur Auftaktveranstaltung unter dem Titel „Aufbrüche. Schlaglichter der Friedlichen Revolution in Bautzen“ auf die Ereignisse in Bautzen 1989 eingehen und im Kontext zum gesamtpolitischen Geschehen betrachten.

Musikalisch umrahmt wird der Vortrag durch Schüler der Kreismusikschule Bautzen. An diesem Abend wird außerdem das soeben erschienene Buch von Ronny Heidenreich „Aufruhr hinter Gittern. Das Gelbe Elend im Herbst 1989“ erhältlich sein.

Informieren!
Faltblätter zur Veranstaltungsreihe in allen Auslagestellen der Stadt, bei den beteiligten Institutionen und unter http://www.bautzen.de.

Hingehen!
Auftaktveranstaltung am Dienstag, 12. Mai 2009, um 19 Uhr,
Rathaus Bautzen, Fleischmarkt 1, Oberes Foyer.
Interessenten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /red | Foto: /Stadtverwaltung Bautzen
  • Erstellt am 04.05.2009 - 22:12Uhr | Zuletzt geändert am 04.05.2009 - 22:24Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige