Nominierungen für Oberlausitzer Unternehmerpreis einreichen

Nominierungen für Oberlausitzer Unternehmerpreis einreichenLandkreis Görlitz, 9. September 2021. Im November 2021 wird der 26. Oberlausitzer Unternehmerpreis vergeben. Noch bis zum 24. September 2021 sind Nominierungen für Initiativen im Kontext der "New Work"-Philosophie willkommen. Ob das reale Erleben des lokalen Mottos "Gut leben und arbeiten in der Oberlausitz" tatsächlich der vom gebürtigen Sachsen Frithjof Bergmann (geb. 1930 in Weickelsdorf, gestorben 2021 in Ann Arbor, Michigan) entwickelten New Work Philosophie entspricht, darf – abgesehen von Einzelfällen – bezweifelt werden. Aber immerhin schick klingt es, wenn von New Work gesprochen wird.

Der Oberlausitzer Unternehmerpreis steckt voller Symbolik

Foto: Uwe Nimmrichter

Anzeige

Insbesondere Wirtschaftsförderer gefragt

Zur Preisvergabe sollen auch die Preisträge des Vorjahres gewürdigt werden. Doch noch ist es nicht soweit, erst einmal müssen mögliche Preisträger nominiert werden. Zur Nominierung aufgerufen sind vor allem die Wirtschaftsförderer der Landkreise, Städte und Gemeinden der Oberlausitz. Auch Verbände, Gewerkschaften und Arbeitnehmer können Unternehmer vorschlagen.

Einzige einzureichende Unterlage ist das ausgefüllte Bewerbungsformular, Selbstnominierungen sind jedoch ausgeschlossen.

Mehr:


















Hintergrund:

Mit der Ausschreibung zum 26. Oberlausitzer Unternehmerpreis 2021 suchen die Landkreise Bautzen und Görlitz Unternehmerinnen und Unternehmer, welche sich der Herausforderung „New Work“ schon vor oder auch während der Pandemie im besonderen Maße widmeten.



Die Jury setzt sich aus je einer Vertretung der Industrie- und Handelskammer Dresden, der Handwerkskammer Dresden, der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH, der Agentur für Arbeit Bautzen sowie der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz- Niederschlesien mbH zusammen. Als fachliche Ergänzung wirkt Heiko Miedlich mit. Der OLUP wird bereits seit 1996 jährlich ausgelobt und vergeben. Dabei werden aus einer Reihe nominierter Unternehmer drei gleichrangige Preisträger ausgewählt. Mittlerweile gehören 86 Oberlausitzer Unternehmerinnen und Unternehmer zu den Preisträgern.



Weitere Informationen zur Ausschreibung des OLUP 2021 sind unter www.ol-up.de zu finden.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Erstellt am 09.09.2021 - 15:06Uhr | Zuletzt geändert am 09.09.2021 - 15:37Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige