Stadtwerke Görlitz machen elektrisch mobil

Stadtwerke Görlitz machen elektrisch mobilGörlitz, 18. Juni 2013. Zu einer immer besseren Umweltfreundlichkeit tragen auch viele kleine Schritte bei. Einen solchen haben die Stadtwerke Görlitz (SWG) getan, indem sie ihre Mitarbeiter bei kleinen Dienstfahrten auf Elektrofahrräder (E-Bikes) umsatteln lassen. Das ist gesund, schont die Umwelt, beansprucht kaum Parkplatz und oftmals ist man in der Innenstadt mit dem Fahrrad schneller unterwegs als mit dem Auto.

Anzeige

Neben den E-Bikes sollen auch weitere Elektroautos folgen

Neben den E-Bikes sollen auch weitere Elektroautos folgen

SWG-Mitarbeiter Steffen Lubig (li.) und Sascha Caron zeigen, was man für den Einstieg die Elektromobilität braucht: Ein E-Bike und eine Stromtankstelle. Foto: SWG AG

"Unsere Mitarbeiter müssen oft Geschäftstermine innerhalb der Stadt mit Kunden und Partnern wahrnehmen. Nicht immer sind diese fußläufig oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Pkws sollten wiederum für Kurzstrecken vermieden werden. Die E-Bikes bieten da eine flexible und attraktive Alternative“, erläutert Matthias Block, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Görlitz AG, die für den Kommunaldienstleister neue Art der Fortbewegung.

Bei den Elektrofahrrädern wird die Tretkraft der Pedale von einem kleinen Elektromotor verstärkt. Dieser Motor wirkt nur bei Kurbelbewegung und schaltet sich bei einer Geschwindigkeit von 25 Kilometern pro Stunde automatisch ab. Die Reichweite der Elektrofahrräder, von denen zwei Stück seit dieser Woche vor dem Kundenbüro der Stadtwerke stehen, liegt pro Akkuladung bei etwa 80 Kilometern.

Jedoch können nicht alle Dienstfahrten mit dem Fahrrad erledigt werden. "Ein Teil unserer Mitarbeiter, vor allem im gewerblichen Bereich, sind täglich mit schweren Werkzeugen und Geräten unterwegs, dafür ist die Verwendung von Autos und Transportern unverzichtbar“, stellt Block klar und verweist in diesem Zusammenhang darauf, dass die SWG AG im vergangenen Jahr ihr erstes Elektroauto, dem weitere folgen sollen, in Betrieb genommen hat.

SWG wollen Elektromobilität voranbringen


"Wir wollen die Elektromobilität in der Region fördern. In Görlitz haben wir bereits drei Elektrotankstellen installiert“, weist Block auf die Rolle der Stadtwerke als Infrastrukturdienstleister hin.

E-Bikes zur Miete


Um Ihren Kunden die Vorteile der Elektromobilität näher zu bringen, bieten die Stadtwerke Görlitz die Möglichkeit, die Elektrofahrräder zu mieten. Für nur zwei Euro kann man eine zweistündige Testfahrt durchführen, ein ganztätiger Elektrofahrspaß ist für zehn Euro zu haben.

Mehr:
http://www.stadtwerke-goerlitz.de

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: Stadtwerke Görlitz AG
  • Erstellt am 18.06.2013 - 09:22Uhr | Zuletzt geändert am 18.06.2013 - 09:44Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige