Baustellen auf den Görlitzer Straßen

Baustellen auf den Görlitzer StraßenGörlitz, 10. Mai 2019. Der kommende Montag ist für Görlitz bemerkenswert: Etliche Baustellen nehmen auf der Straßen der Neißemetropole den Betrieb auf. Mit dem Görlitzer Anzeiger behält man den Überblick und weiß, wie es weitergeht.

Medienanbindung betrifft keine Journalisten

Die Bautzener Straße wird wegen einer Trinkwasserleitung zwischen der Mittelstraße und der Brunnenstraße aufgerissen. Deshalb muss vom 13. bis zum 24. Mai 2019 halbseitig gesperrt werden. Erwischt hat es den Verkehr in Richtung Demianiplatz: der wird über die Mittelstraße, den Otto-Buchwitz-Platz und und Luisenstraße umgeleitet.

Eine neue Trinkwasserleitung kommt auf der Kastanienallee in Höhe der Südoststraße unter die Erde. Auch hier muss vom 13. bis zum 24. Mai 2019 halbseitig gesperrt werden. Es gibt aber keine Umleitung, weil eine Verkehrsampel aufgestellt wird. Die Ausfahrt von der Südoststraße – Heißt das nicht eigentlich Sudost? – auf die Kastanienallee ist während der Sperrung nicht möglich.

Von der Neuverfugung des Straßenpflasters auf dem Areal Bei der Peterskirche und dem Platz vor dem Waidhaus hatte der Görlitzer Anzeiger in dieser Woche bereits berichtet, nun wird es ernst: Vom 13. Mai 2019 bis zum Monatsende wird die gesamte Platzfläche voll und ganz gesperrt. Die Zufahrt in den Hainwald ist während der Arbeiten nur über die Neißstraße möglich.

Gegen solche großen Baustellen ist die Schachtsanierung auf der Reuterstraße in Höhe der Hausnummer 20 harmlos, allerdings ist vom 15. bis zum 17. Mai 2019 eine Vollsperrung angesagt.

Auf der Hilgerstraße kommt es in Höhe der Christoph-Lüders-Straße zu einer Medienanbindung, wobei klarzustellen ist, dass hier nicht etwa ein ortsbekannter Redakteur festgebunden werden soll. Anwohner genießen eine Vollsperrung vom 13. Mai bis zum 7. Juni 2019.

Ein Kran verrichtet sein Werk am 13. Mai 2019 in der Zeit von 7 bis 16 Uhr auf der Schönberger Straße in Höhe von Nummer 5. Vollsperrung. Ende der Durchsage.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 10.05.2019 - 12:35 Uhr
  • drucken Seite drucken