Deutschlandtour auf zwei Rädern, die schönsten Motorrad-Routen

Deutschlandtour auf zwei Rädern, die schönsten Motorrad-RoutenGörlitz, 21. Dezember 2018. Deutschland gilt nicht ohne Grund als Motorradland. Es gibt unzählige Strecken und Regionen, die bei den Fans der Bikes beliebt sind – und zwar das ganze Jahr über. So lockt in Sachsen aktuell das 48. Motorrad-Wintertreffen am 12. Januar 2019 auf der Augustusburg bei Chemnitz. In der Saison besonders reizvoll sind neben der Oberlausitz der Bayerische Wald, die Eifel, das Erzgebirge und viele weitere Regionen Deutschlands. Wo das Bikerherz besonders hoch schlägt, verrät der Görlitzer Anzeiger nachfolgend.

Anzeige

Natur pur entdecken

Natur pur entdecken

Burg Vischering in Lüdinghausen ist eine der Wasserburgen im Münsterland. Geöffnet ist dienstags bis sonntags je von 10 bis 18 Uhr. Stärkung für Biker gibt es hier im Café Reitstall

Los geht es mit dem Harz, einem beliebten Urlaubsgebiet, der mit Bachtälern, Bergfichten, Mooren und Granitklippen aufwarten kann. Der Nationalpark Harz macht mehr als zehn Prozent der gesamten Harz-Fläche aus. In der Mitte: ein 1.141 Meter hoher Berg, der Brocken, der höchste Berg im Norden Deutschlands. Hier warten zahlreiche Kurven und ein Ausblick in die Natur.

Ebenfalls wunderschön anzusehen ist das Erzgebirge. Hier gibt es nicht nur Nussknacker und Schwibbögen, sondern vor allem zahlreiche Bergstraßen, die Motorradfahrer begeistern.

Unbedingt zu erkunden ist auch die Region rund um die Zugspitze. Ständig wechseln Kurven mit den entspannten Strecken, der Trubel im Dorf mit der Einsamkeit der Alpen. Ebenfalls im Süden befindet sich auch Kärnten, laut RP Online “Österreichs sonniger Süden”. Hier sind über 200 kleine und große Gewässer zu finden, dazu Bergstraßen, Durchfahrten und Pässe.

Natur pur gibt es auch an der Mecklenburgischen Ostseeküste. "An der Ostsee lässt sich der Meerblick mit dem Cruisen verbinden", so die Redaktion der MOTORRADPIRATEN. An der Nordsee (ebenfalls ein guter Tipp) herrschen Ebbe und Flut, an der Ostsee ist das Wasser dagegen permanent da, da die Gezeiten hier vergleichsweise schwach ausfallen.

Mittelalterliche Umgebung

Im Münsterland gibt es mehr als 100 Wasserburgen zu entdecken, von denen viele sogar noch bewohnt und auch für Bewohner zugänglich sind. In mittelalterlicher Umgebung lässt es sich aushalten, wenn die Biker zu Kaffee und Kuchen einkehren.

Ob Kirchen, Schlösser, Burgen oder Klöster – auch die Eifel hat als Grenzregion viel zu bieten, was auf die vergangenen Herrschaftszeiten schließen lässt. Steile Höhen und gleichzeitig auch tiefe Täler lassen sich gleichermaßen in der Eifel finden. Ein besonderer Höhepunkt dieser Region ist natürlich auch der Nürburgring, der die Biker und Auto-Fans in Scharen anzieht.

Kurvenreiche Nebenstraßen

Es geht rauf, es geht runter, rechts und nach links - im Bergischen Land geht es kurvenreich zu. Biker finden neben den vielen Erhebungen und Hügeln auch zahlreiche Nebenstraßen mit aufregenden Kurven. Wer sich noch ein wenig nach Südosten orientiert, findet den Westerwald, der von Tälern, Hügellandschaften, Feldern und Wiesen geprägt ist. Hier können Biker die Seele baumeln lassen.

Weitere Regionen

Es gibt noch unzählige weitere Regionen, Routen und Gebiete, in denen das Herz eines jeden Motorradfahrers höher schlägt. Im Vergleich zur Stadt-Region (in der häufig eine Baustelle nach der anderen wartet), heißt es hier lediglich: aufsatteln und entspannen.

Alle aufzulisten, wäre zu viel des Guten. Daher an dieser Stelle noch einige Tipps: Besonders beliebt sind unter anderem die Hunsrück-Höhenstraße (157 Kilometer Länge), das Ederbergland mit dem Bikerdorf Dodenau und das Vulkangebiet Vogelsberg. Weiter geht es mit dem Mittelgebirge Rhön, dem Odenwald und den Spessart, Allgäu, Mosel, Sauerland, Edersee, Thüringer Wald, Thüringer Schiefergebirge, Zittauer Gebirge, Schwarzwald, Chiemgau, Bodensee und viele weitere Regionen sind für Motorradfahrer ein Highlight.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto Straße: Bru-nO / Bruno Glätsch, Pixabay, Lizenz CC0 Public Domain; Foto Burg: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 21.12.2018 - 06:35Uhr | Zuletzt geändert am 21.12.2018 - 07:50Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige