Brücke Siebenbörner wird für schwere Fahrzeuge gesperrt

Brücke Siebenbörner wird für schwere Fahrzeuge gesperrtGörlitz, 21. Juni 2017. Bei einer der Bauwerksprüfungen, die regelmäßig durchgeführt werden, wurde festgestellt, dass sich der Zustand der Brücke Siebenbörner in den letzten drei Jahren wesentlich verschlechtert hat. Die Standsicherheit und Verkehrssicherheit sind erheblich beeinträchtigt, es wurde empfohlen, das Bauwerk für Fahzeuge ab 3,5 Tonnen Gesamtgewicht zu sperren.
Abbildung: Die Brücke am Siebenbörner.

Dauer der Einschränkung nicht absehbar

Dauer der Einschränkung nicht absehbar

Nö, keine Lkw's drunter und bald auch keine mehr drüber. Drunter und drüber ist woanders.

Die Sperrschilder sollen in den nächsten Tagen aufgestellt werden.

Über das weitere Vorgehen zum Erhalt und zur Sicherung des Bauwerks wird es demnächst Gespräche zwischen den Beteiligten, der Stadt und der Deutschen Bahn, über deren Gleise in Richtung Cottbus sich die Brücke erstreckt, geben.

Eine nach eigener Darstellung "führende Nachrichtenseite" hatte im Zusammenhang mit der Meldung ein Symbolfoto von einer Brücke, die über eine autobahnartige Straße führt, veröffentlicht.

Wie lange der Sperrung für schwere Fahrzeuge andauern wird, ist nach Einschätzung der Stadtverwaltung Görlitz nicht absehbar.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 21.06.2017 - 08:56 Uhr
  • drucken Seite drucken