Görlitz-Krimi im Fernsehen

Görlitz-Krimi im FernsehenGörlitz, 29. Mai 2018. Die honorige Görlitzer Westfalen-Gemeinde könnte bei den Krimi-Abenden der öffentlich-rechtlichen Anstalten leicht durcheinanderkommen: Wie nun, Tatort aus Görlitz, Wolfsland aus Münster? Aber nein, Görlitz ist Wolfsland, Münster hingegen Tatort, nicht wahr? Außerdem gibt es 2018 überhaupt nur einen Münsteraner Tatort, jedenfalls im Fernsehen – MDR-Wolfsland hingegen bastelt schon an der fünften Story.
Abbildung: Die Wolfsland-Hauptdarsteller Yvonne Catterfeld und Götz Schubert bei der Preview des vierten Teils in Görlitz, Foto: Matthias Wehnert

Anzeige

Erstausstrahlung des vierten Wolfsland-Kriminalfilms

Thema: Filmstadt Görlitz

Filmstadt Görlitz

Görlitz ist Filmstadt. Neben authentischen Kulissen finden sich hier eine auf Filmproduktionen eingespielte Verwaltung und nicht zuletzt erfahrene Komparsen.

Die vierte Wolfsland Geschichte "Irrlichter" hatte ihre exklusive Preview am 28. Mai 2018 in einem Görlitzer Kino erfolgreich absolviert. Wer nicht dabei sein konnte, dem bleibt jetzt der Flimmertermin der Erstausstrahlung.

Ob die Filmstädter an der Neiße viel von der Handlung mitbekommen, wenn Sie versuchen, Komparsen und Drehorte wiederzuerkennen?

Angucken!
Donnerstag, 31. Mai 2018, 20.15 Uhr,
ARD / Das Erste


Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: Matthias Wehnert
  • Erstellt am 29.05.2018 - 18:34Uhr | Zuletzt geändert am 29.05.2018 - 19:01Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige