Komparsen, jetzt wird es eilig!

Komparsen, jetzt wird es eilig!Görlitz, 20. Juli 2021. Schon Mitte Juni hatte der Görlitzer Anzeiger darüber informiert, dass für die historische TV-Serien-Produktion "Torstrasse 1" Komparsen allerlei Geschlechts benötigt werden – und zwar jetzt dringend!

Abb.: .Im Film ist dann alles ganz anders. Als es in 80 Tagen um die Welt ging, wurde aus dem Görlitzer Kulturhistorischen Museum im Barockhaus Neißstraße 30 kurzerhand das ebenso vielversprechende Hotel de Paris. Da ist es schon egal, in welcher der beiden Einrichtungen man Direktor ist

Archivbild: © BeierMedia.de

Anzeige

Dringend Komparsen aus Görlitz, Zittau, Bautzen und Umgebung für Seriendreh in Görlitz gesucht

Thema: Filmstadt Görlitz

Filmstadt Görlitz

Görlitz ist Filmstadt. Neben authentischen Kulissen finden sich hier eine auf Filmproduktionen eingespielte Verwaltung und nicht zuletzt erfahrene Komparsen.

Die Agentur Filmgesichter sucht 1.500 Komparsen für eine Serienproduktion, die in Kürze für den RTL-Streamingdienst TV Now in Görlitz realisiert wird. Die Kurbel des Kameramanns soll von Mitte August bis in den Oktober hinein klappern; die individuellen Einsatzzeiten innerhalb des Drehzeitraums sind flexibel abstimmbar.

Wer sich intellektuell überfordert fühlt: Die Komparsen brauchen überhaupt keinen Text zu lernen, sondern stellen im Hintergrund der jeweiligen Szene im Kostüm das Leben dar, wie man sich es als normal vorstellt. Praktisch heißt das, man braucht nur äußerlich zu passen, fast wie in der Disco. Aber: Um den Dreh und die Einsätze planen zu können, ist eine kurzfristige Anmeldung unbedingt jetzt sofort erforderlich.

Anforderungen

Die Serie "Torstraße 1" spielt in den 1920er Jahren, daher besetzt die Agentur die Rollen nur mit Leuten, die optisch auch in die Zeit passen. Das heißt: Frauen sollten keine zu langen Haare haben, ideal sind Pagenschnitt/Bubikopf oder auch kinnlange Haare, aber auf jeden Fall ohne Färbung/Tönung/Strähnchen, bitte auch keine Undercuts.

Den Friseur sparen: Wer sehr lange Haare hat und mitmachen möchte, kann sich von der Maskenabteilung einen zeitgemäßen Haarschnitt schneiden lassen. Ach so: Bewerber mit Solarium-Bräune, künstlichen Fingernägeln, Piercings oder sichtbaren Tattoos können diesmal nicht berücksichtigt werden. Männer dürfen nicht größer als 1,85 Meter sein und müssen glatt rasiert – gemeint ist glattrasiert – sein.

Ältere Herren im Vorteil

Bärte sind nicht erwünscht, es sei denn, ältere Herren tragen einen Vollbart – das passt! Zudem muss jeder männliche Komparse dazu bereit sein, sich von einer Maskenbildnerin einen Fassonschnitt verpassen zu lassen. Tipp: Schwiegermutti wird es lieben!

Gesucht werden auch Menschen mit – welch schöne Beschreibung – gelebten Gesichtern, das Alter spielt keine Rolle. Außerdem: Die Person muss kein Model sein und benötigt keine Komparsenerfahrung. Die Regieabteilung jedenfalls freut sich auf interessante Gesichter aus Görlitz und hofft, dass es diese gibt.

Die Komparseneinsätze werden mit üblichen Komparsengagen ab 96 Euro und Zuschlägen vergütet.

Kostüme und Frisuren für jeden Komparsen/ jede Komparsin werden von der Masken- und Kostümabteilung der Produktion bereitgestellt, für Haarschnitte und Kostümanproben werden gesonderte Vergütungen gezahlt.

Nun aber fix!
Kostenfreie Anmeldung als Komparse (m/w/d): Agentur Filmgesichter. Für die Neuanmeldung braucht man rund fünf Minuten Zeit und zwei oder drei aktuelle Fotos von sich, idealerweise vor einem neutralen Hintergrund, am besten einer weißen Wand. Die Drehanfragen mit Angaben zu den Drehtagen und anderem mehr kommen dann per E-Mail.

Tipp:
Eine Bewerbung macht nur Sinn, wenn man während der Dreharbeiten in Görlitz, Zittau oder Bautzen oder in der Umgebung dieser Städte wohnt; Fahrtkosten werden nicht übernommen.

Gut zu wissen:

Anmeldungen per E-Mail werden nicht bearbeitet, bitte das Portal nutzen. Wer bereits bei der Agentur angemeldet ist, muss sich nicht nochmals separat bewerben, sollte aber sein Filmgesichter-Profil aktuell halten; das betrifft meist Handynummern, Haarlänge, Haarfarbe und so weiter und man sollte auch in den Hauptbildern unter Bild 3 ein aktuelles Selfie oder Porträt-Bild vor einer weißen Wand hochladen, damit man die aktuelle Haarlänge ersichtlich ist.

Damit die Dreharbeiten für alle sicher durchgeführt werden können, gibt es von der Produktion Hygienepläne.

Reminder!
Görlitzer Anzeiger vom 15. Juni 2021: Filmstadt Görlitz braucht wieder Komparsen!

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © BeierMedia.de
  • Erstellt am 20.07.2021 - 21:45Uhr | Zuletzt geändert am 20.07.2021 - 22:24Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige