Reaktionen auf das Coronavirus

Reaktionen auf das CoronavirusGörlitz, 20. März 2020. Erst gestern hatte der Görlitzer Anzeiger einen Beitrag veröffentlicht, der sich mit neuen Entwicklungen infolge der Coronakrise beschäftigt. Heute nun eine Auswahl aus den zahllosen Maßnahmen, mit denen Behörden, Vereine und Unternehmen versuchen, die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Wilhelmsplatz Görlitz: Es grünt so grün wenn Wilhelms Blüten blühen!

Foto: Sachgebiet Straßenbau und Stadtgrün, Stadtverwaltung Görlitz

Anzeige

Mit vielen Maßnahmen durch die Krise

Mit vielen Maßnahmen durch die Krise

Auch der Spielplatz am Görlitzer Stadtpark ist geschlossen

Foto: Sachgebiet Straßenbau und Stadtgrün, Stadtverwaltung Görlitz

Thema: Coronavirus

Coronavirus

Infektionen mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) verlaufen pandemisch. Lebensgefahr besteht bei einer Erkrankung an Covid-19 vor allem für Immungeschwächte und Ältere. Vielfältige Maßnahmen sollen die Ausbreitung verlangsamen, um medizinische Kapazitäten nicht zu überlasten sowie Zeit zur Entwicklung eines Medikamentes und eines Impfstoffs zu gewinnen. Im Blickpunkt stehen auch die Wirtschaft und soziale Auswirkungen.

Die Stadtbibliothek Görlitz unterstützt Schüler, Lehrkräfte und Schulen während der Schulschließungen mit einem umfangreichen Digital-Angebot von Brockhaus. Der Wissens- und Bildungsanbieter Brockhaus stellt ab sofort seine Online-Lernhilfe kostenfrei zur Verfügung. Mit dem Angebot erschließen sich Schüler der Klassen 5 bis 10 in einer sicheren und werbefreien Online-Lernwelt den Schulstoff in spannenden Lernmodulen selbst – vorausgesetzt, sie haben einen gültigen Bibliotheksausweis zu Hause aus auf das Angebot zugreifen. Das Brockhaus-Schülertraining beinhaltet die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik. Mehr auf der Webseite der Stadtbibliothek, Fragen kann man per E-Mail an stadtbibliothekx@xgoerlitz.de (Spamschutz: beide "x" entfernen) stellen.

Ab Montag, dem 23. März 2020, wird im Landkreis Görlitz die Schadstoffentsorgung über das Schadstoffmobil eingestellt. Wann sie wieder aufgenommen wird, steht in den Sternen.

Vorgestern, am 18. März 2020, haben Gärtner des Städtischen Betriebshofes die Frühjahrsbepflanzung auf dem Wilhelmsplatz fertiggestellt. Dort entwickeln sich nun in den kommenden Wochen farbenfrohe Blütenbänder in kräftigen Rot-, Orange- und Gelbtönen. Damit haben die Gärtner ganz nebengei einen Beitrag zur Bewältigung der Coronakrise geleistet: Die Bepflanzung macht Freude und wer sich freut, entwickelt Optimismus.

Anders als die Grünanlagen und Parks können öffentliche Spielplätze und Freizeitsportanlagen von den Görlitzern seit heute nicht mehr genutzt werden. Die Stadt Görlitz folgt damit den Vorgaben des Freistaates Sachsen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Alle 42 öffentlichen Spiel- und Bolzplätze sowie Skate- und BMX-Anlagen im Stadtgebiet bleiben bis auf weiteres geschlossen. Die Stadtverwaltung bittet Kinder und Erwachsene, die Schließung zu respektieren.

Der für den 23. März 2020 geplante Baubeginn auf der Bahnhofstraße zwischen Brautwiesenplatz und Krölstraße ist wegen der Staus in Richtung Polen zunächst um eine Woche auf den 30. März 2020 verschoben worden. Die Bahnhofstraße ist eine direkte Verkehrsverbindung in Richtung zum innerstädtischen Grenzübergang für Kraftfahrzeuge. Mir der Verschiebung des Baubeginns soll die Behinderung des Fahrzeugverkehrs vermieden werden.

Bereits am 16. März 2020 hat der Vorstand des Fördervereins ViaThea e.V. beschlossen, erstmals seit vielen Jahren keine Spendenaktion mit der Sächsischen Zeitung durchzuführen. Die Gewissheit, dass es jetzt andere Herausforderungen als eine Spendenaktion zum ViaThea-Straßentheaterfestival gibt, hat den Vorstand zur Absage veranlasst.Ziel der Spendenaktionen war es, eine bestimmte Gruppe zusätzlich zum Straßentheaterfestival nach Görlitz einladen zu können. Die Theatertruppe, für deren Einladung die Spende gebdacht war, kommt trotzdem; finanziert wird sie aus den Einnahmen der Versteigerung.

Der Oberlausitzer Kreissportbund schließt seine Geschäftsstelle vom 23.März 2020 bis zum 9. April 2020 für den Besucherverkehr, Außentermine werden nicht wahrgenommen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: Sachgebiet Straßenbau und Stadtgrün, Stadtverwaltung Görlitz
  • Erstellt am 20.03.2020 - 13:33Uhr | Zuletzt geändert am 20.03.2020 - 14:29Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige