Mit Jurk im Gespräch in Görlitz und Weißwasser

Görlitz | Weißwasser / Běła Woda, 19. September 2013. Wer mit dem Landtagsabgeordneten und Bundestagskandidaten Thomas Jurk (SPD) noch einmal vor der Bundestagswahl reden möchte, hat am Freitag und Sonnabend Gelegenheit dazu.

Anzeige

Kostenlose Bahnfahrt für Kinder politisch interessierter Eltern

Wahlkampfzeiten sind gut, um Politiker direkt nach Grundsatzpositionen und Zielen zu befragen und ihnen zu verdeutlichen, wo der Schuh drückt und was man von ihnen erwartet.

Der aus Weißkeißel im Norden des Landkreises Görlitz stammende Jurk hat dazu vier Termine bekanntgegeben:

Weißwasser
Freitag, 20. September 2013, von 9 bis 11 Uhr,
Bürgerbüro Thomas Jurk, MdL, 02943 Weißwasser, Prof.-Wagenfeld-Ring 74.
Interessenten sollten sich vorher anmelden unter Tel. Tel./Fax. 03576-243045 oder per E-Mail an thomas.jurk@spd-sachsen.de.

Görlitz
Freitag, 20. September 2013, ab 14 Uhr,
SPD-Wahlstand auf dem Parkplatz
des REWE-Einkaufsmarktes in Görlitz-Rauschwalde.

Zittau/Großschönau
Sonnabend, 21. September 2013, von 10 bis ca. 14.30 Uhr,
Naturparkhaus Niederkretscham im Großschönauer Ortsteil Waltersdorf
Jurk-Wanderung im Zittauer Gebirge
(mit Grenzüberschreitung - Ausweis einstecken!)

Görlitz
Sonnabend, 21. September 2013, 15.30 Uhr,
Treffpunkt Parkeisenbahn Görlitz:
"Opa" Jurk wird von den kleinen und großen Gästen an der Parkeisenbahn in Görlitz erwartet.
Während sich die Eltern mit Thomas Jurk über die Zukunft unseres Landes unterhalten,
können die Kinder in dieser Zeit kostenlos mit der Parkeisenbahn fahren.

Mehr:
http://www.thomas-jurk.de
http://www.spd-neisse.de

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red
  • Erstellt am 18.09.2013 - 17:34Uhr | Zuletzt geändert am 18.09.2013 - 18:29Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige