Kandidat strampelt sich ab

Kandidat strampelt sich abRietschen / Rěčicy, 9. September 2013. Nicht nur zugucken, sondern mitstrampeln kann man mit dem früheren sächsischen Wirtschaftsminister Thomas Jurk. "Jurk strampelt sich ab“ ist das wohl doppeldeutig gemeinte Motto einer Radtour mit dem Bundestagskandidaten auf dem Wolfsradweg, zu der Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind - eine Gelegenheit, den einheimischen Spitzenpolitiker ganz unkonventionell kennenzulernen.

Anzeige

Jurk abseits der großen Auftritte kennenlernen

Jurk abseits der großen Auftritte kennenlernen

Die Heide- und Teichlandschaft im Norden des Landkreises Görlitz lädt zu Entdeckungstouren per Fahrrad ein. Der Erlichthof in Rietschen ist ein beliebter Start- und Zielpunkt. Fotos: BeierMedia.de

Nach der knapp zweistündigen Radtour gibt es auf dem Erlichhof bei Gegrilltem und leckeren Getränken die Möglichkeit, mit Thomas Jurk unkompliziert noch weiter ins Gespräch zu kommen.

Mitstrampeln!
Sonntag, 15. September 2013, 10 Uhr,
Start am Eingang zum Erlichthof Rietschen, Turnerweg.

Eisenbahn-Zubringer:
Zittau ab 9.02 Uhr, Görlitz ab 9.44 Uhr, Weißwasser ab 9.36 Uhr.

Rückfahrt ab Rietschen:
13.45 oder 14.45 Uhr in Richtung Görlitz und Zittau,
14.10 oder 15.10 Uhr in Richtung Weißwasser.

Bitte anmelden!

Damit alles ausreichend vorbereitet werden kann wäre es hilfreich, sich vor der Teilnahme im Bürgerbüro Thomas Jurk anzumelden:
Prof.-Wagenfeld-Ring 74 in Weißwasser,
Tel. und Fax 03576 - 24 30 45,
E-Mail pc.czekalla@web.de

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red
  • Erstellt am 09.09.2013 - 15:00Uhr | Zuletzt geändert am 09.09.2013 - 15:13Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige