Mitteilungsblatt des zur Sache! e.V. für Juli 2012 erschienen

Mitteilungsblatt des zur Sache! e.V. für Juli 2012 erschienenGörlitz. Die Stadthalle Görlitz, die Finanzierung eines neuen Jugendzentrums in Görlitz, der neue Görlitzer Oberbürgermeister, der 17. Juni und selbstverständlich der Stadtrat Görlitz sind Themen, die Dr. Peter Gleißner im Juli-Mitteilungsblatt des zur Sache e.V. aufgreift. Der Görlitzer Anzeiger als unabhängige Plattform macht die Informationen des Vereins - wie auch die von anderen demokratischen Organisationen in Görlitz bereitgestellten - zugänglich. Im Wortlaut übernommene Dokumente geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder.

Anzeige

Dr. med. Peter Gleißner greift Görlitzer Themen auf

Thema: zur Sache! e.V.

zur Sache! e.V.

zur Sache! e.V. ist eine Wählervereinigung, die am 16. Februar 2009 in Görlitz gegründet wurde.

Der Inhalt des "zur Sache!" Mitteilungsblattes Juli 2012

1. Vorerst Verlustanzeige
2. Nach dem 17. Juni 2012
3. Die Stadthalle - eine Entgegnung
4. Öffnet die Herzen - und die Portemonnaies
5. Vom 58. Stadtrat am 19.07.2012
6. Feststellung der Lage

Download!
zur Sache! e.V. Mitteilungsblatt Juli 2012
(ohne Anlagen, ca. 126KB)


Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red
  • Erstellt am 26.07.2012 - 08:28Uhr | Zuletzt geändert am 26.07.2012 - 08:55Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige