Das Landgericht gehört nach Görlitz!

Görlitz-Zgorzelec. Angesichts der wieder aufflammenden Diskussion um den Standort des Landgerichts in Görlitz fordert der SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsmitglied Thomas Jurk, MdL, den sächsischen Justizminister auf, die Akte nicht wieder neu aufzurollen. Jurk sfordert: „Dr. Martens muss anlässlich
seines für kommende Woche angekündigten Besuches am Landgericht Görlitz klarFarbe bekennen!“

Anzeige

Jurk, ehedem Wirtschaftsminister in Sachsen, kennt die Sachlage: „Wir haben 2006 mit guten Argumenten in der Koalition dafür gesorgt, dass die Umzugspläne nach Bautzen vom Tisch kamen."

Er könne sich "beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich an der Faktenlage etwas geändert hat".

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red
  • Erstellt am 30.09.2010 - 22:46Uhr | Zuletzt geändert am 30.09.2010 - 22:50Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige