Sorbin im bündnisgrünen Parteirat

Sorbin im bündnisgrünen ParteiratDresden | Bautzen / Budyšín. Am vergangenen Sonnabend, dem 16. Januar 2010, wählten Bündnis 90/Die Grünen auf ihrem Landesparteitag in Dresden einen neuen Landesvorstand für Sachsen und einen Parteirat, in dem auch ein Mitglied des Kreisverbandes Bautzen aktiv sein wird. In den Parteirat wurde mit 80,6 Prozent bzw. 83 von 103 Stimmen die Sorbin Dr. Cordula Ratajczak gewählt.

Neue 15-köpfiges Gremium

Als studierte Kulturwissenschaftlerin möchte sie sich besonders für den interkulturellen Dialog in Sachsen einsetzen. „Mir scheint nach wie vor, dass die Selbstwahrnehmung in Sachsen immer noch zu stark national, sprich rein deutsch geprägt ist, Migranten als marginal statt längst Gemeinschaft mitgestaltend gelten. Es ist eine vornehmliche Aufgabe grüner Politik, hier programmatisch wegweisend zu werden und Hilfe zur Transformation des eigenen Selbstbildes in einem Europa des 21. Jahrhunderts zu leisten“, so die neue Landesparteirätin.

Der Parteirat ist das höchste Organ der sächsischen Bündnisgrünen zwischen den Landesparteitagen, ersetzt die bisherige Kreiskonferenz und soll ein fachlich hochwertig besetztes Gremium sein, welches zwischen den verschiedenen Ebenen der Partei Bindeglied ist. Ihm gehören neben dem ebenfalls neu gewählten Landessprecher, dem Chemnitzer Volkmar Zschocke, die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag, Antje Hermenau, drei weitere Abgeordnete aus Bundestag und Landtag sowie zehn weitere Mitglieder an.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: Bündnis 90/Die Grünen
  • Zuletzt geändert am 20.01.2010 - 00:18 Uhr
  • drucken Seite drucken