Aktiv im Alter

Görlitz-Zgorzelec | Großschönau. Die zweite Runde des Bundesmodellprogrammes "Aktiv im Alter" läuft derzeit an. Kommunen können sich um die Teilnahme bewerben. Aus dem Landkreis Görlitz sind schon die Stadt Görlitz und die Gemeinde Großschönau dabei.

Anzeige

Kommunen können noch einsteigen!

Ziel des Programms ist eine innovative kommunale Seniorenpolitik, eine Politik gemeinsam mit den älteren Menschen. Kommunalverwaltungen, Verbände, Bürger und Bürgerinnen sollen gemeinsam den Bedarf vor Ort ermitteln und in lokalen Bürgerforen diskutieren. Zusammen werden dann Projekte entwickelt und umgesetzt, in denen ältere Menschen für das Gemeinwesen aktiv sind. Kommunen finden so die Antwort auf die Frage: „Wie wollen wir morgen leben?“

Insgesamt 150 Kommunen bekommen die Gelegenheit, Wünsche der Älteren zu erfassen und die Bürgerbeteiligung zu starten. Dazu erhalten sie einen einmaligen Bundeszuschuss in Höhe von 10.000 Euro.

http://www.aktiv-im-alter.net

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /red
  • Erstellt am 04.06.2009 - 23:30Uhr | Zuletzt geändert am 04.06.2009 - 23:33Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige