Schritt gegen den Lehrermangel

Schritt gegen den LehrermangelLandkreis Görlitz, 18. Oktober 2022. Der Lehrermangel nimmt teils dramatische Ausmaße an und immer mehr Kinder, nicht nur in Sachsen, verlassen die Oberschule mit mangelhaften Schreib-, Lese und Rechenkompetenzen – die aber braucht jeder, vom Produktionshelfer bis zum Professor. Die Kreistagsfraktion von CDU und FDP hat dazu einen Antrag beschlossen, der im Dezember 2022 in den Görlitzer Kreistag eingebracht werden soll.

Abb.: Lehrer werden gebraucht und gute ganz besonders!

Symbolfoto: Jared Soto, Pixabay License

Anzeige

CDU und FDP für Erweiterung der Lehramtsausbildungsstätte

Thema: Parteien, politische Akteure und Wähler

Parteien, politische Akteure und Wähler

Demokratie lebt von Akteuren, die substantiell zu Meinungsvielfalt beitragen, konsensfähig sind und so handeln, dass möglichst viele einbezogen werden und ein allgemein anerkannter Nutzen für die Gesellschaft entsteht, der über das oft genannte "Zeichen setzen" hinausgeht.

Mit dem Antrag soll eine Erweiterung der Lehramtsausbildungsstätte in Löbau erreicht werden. "Dem Lehrermangel müssen wir mit einer Gesamtstrategie entgegnen. Die Erweiterung der Lehramtsausbildungsstätte für Ober- und Förderschule in Kooperation mit der Hochschule Zittau/Görlitz ist dabei ein Baustein", verdeutlichte der CDU-Kreisrat und Kreisparteivorsitzende Florian Oest den Hintergrund der Initiative.

Bereits 2018 hatte sich der Görlitzer CDU Kreisverband für die Wiederaufnahme der Lehramtsausbildung in Löbau ausgesprochen. Das Kultusministerium hatte daraufhin eine Ausbildungsstätte für Grundschullehrer in der Hartmannstraße eingerichtet, die seitdem von Nachwuchsjahrgängen im Vorbereitungsdienst besucht wird. Laut Antrag der Fraktion soll die Ausbildung nun auf angehende Förder- und Oberschullehrer erweitert werden, um genügend junge Pädagogen auch nach ihrem Abschluss für Schulen in der Region zu begeistern.

Bereits 2020 hatte Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) für eine Zusammenarbeit der Universitäten mit der Hochschule Zittau/Görlitz geworben, um in der Region eine Perspektive für das Lehramtsstudium in ausgewählten Fächern zu ermöglichen.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: jsoto / Jared Soto, Pixabay License
  • Erstellt am 18.10.2022 - 08:58Uhr | Zuletzt geändert am 18.10.2022 - 09:36Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige