Bündnisgrüne Krauß und Motorist Altmann übernehmen Ältestenrat-Vorsitz

Bündnisgrüne Krauß und Motorist Altmann übernehmen Ältestenrat-VorsitzGörlitz, 28. Oktober 2020. Die Fraktion Motor Görlitz/Bündnisgrüne übernimmt für ein Jahr den Vorsitz im Ältestenrat des Görlitzer Stadtrats. Hintergrund: Der Vorsitz des Ältestenrats wechselt bis zum Ende der Legislaturperiode im Jahr 2024 turnusmäßig unter den fünf Fraktionen des Stadtrats. Die Fraktionsvorsitzenden stellen den Ältestenrat. Somit teilen sich nun die beiden Vorsitzenden der Fraktion Motor Görlitz/Bündnisgrüne Dr. Jana Krauß und Mike Altmann das Amt.

Abb.: Dr. Jana Krauß und Mike Altmann übernehmen gemeinsam den Vorsitz im Ältestentrat des Görlitzer Stadtrats

Fotos: Paul Glaser, glaserfotografie.de

Anzeige

Für neues Verständnis füreinander und ein neues Miteinander

Thema: Parteien, politische Akteure und Wähler

Parteien, politische Akteure und Wähler

Demokratie lebt von Akteuren, die substantiell zu Meinungsvielfalt beitragen, konsensfähig sind und so handeln, dass möglichst viele einbezogen werden und ein allgemein anerkannter Nutzen für die Gesellschaft entsteht, der über das oft genannte "Zeichen setzen" hinausgeht.

Aufgabe des Ältestenrates ist es, den Oberbürgermeister in Fragen der Tagesordnung und des Ganges der Verhandlungen im Stadtrat zu beraten. Der oder die Vorsitzende des Ältestenrates kann vom Oberbürgermeister auch mit der Wahrnehmung repräsentativer Aufgaben betraut werden und leitet die Stadtratssitzungen, falls sowohl Oberbürgermeister und sein Stellvertreter verhindert sind.

Mit ihrem Vorsitz verbinden Altmann und Dr. Krauß klare Ziele: "Wir wollen den Stadtrat und sein Mitspracherecht stärken. Leider bekommen die Fraktionen wichtige und komplexe Vorlagen sehr kurzfristig auf den Tisch. Eine intensive Vorbereitung ist für ehrenamtlich tätige Kommunalpolitiker in diesen Fällen nicht möglich. Hier brauchen wir ein neues Verständnis füreinander und ein neues Miteinander. Das wollen wir gern in den kommenden zwölf Monaten befördern."

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: © Paul Glaser / glaserfotografie.de
  • Erstellt am 28.10.2020 - 18:53Uhr | Zuletzt geändert am 28.10.2020 - 19:29Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige