Deinege vorerst wieder Herr im Hause

Deinege vorerst wieder Herr im HauseGörlitz. Als der Görlitzer Karneval- und Tanzsportverein e.V. (GKV) mit dem Ende der Karnevalsaison 2012/2013 am 12. Februar den symbolischen Rathausschlüssel an den Görlitzer Oberbürgermeister Siegfried Deinege zurückgab, dürfte dieser mit Erleichterung reagiert haben: Schließlich ist ein narrenfreies Rathaus ein feine Sache. Allerdings muss man den Närrinnen und Narren des GKV zu Gute halten, dass sie stets auf den ersten Blick erkennbar waren.

Nach dem Karneval ist vor dem Karneval

Nach dem Karneval ist vor dem Karneval

Dass das Vereinsleben zwischen den Saisonzeiten nicht zum Erliegen kommt, bestätigt Enrico Lentföhr, Präsident des GKV. Stressig und dennoch schön sei die Faschingszeit, "aber der Blick ist schon wieder nach vorn gerichtet“.

Der GKV ist nämlich zugleich ein Sportverein, der über die Faschingszeit hinaus über das gesamt Jahr aktiv ist. "Das Vereinsleben kommt jetzt natürlich nicht zum erliegen. Nach der erfolgreichen Qualifikation unseres Tanzpaares Claudia Besser und Oliver Scholz für die Deutschen Meisterschaften im Garde- und Schautanzsport, gilt es nun die Zwei optimal vorzubereiten. Am 20. und 21. April 2013 geht unser Paar als Mitfavorit in die Meisterschaften - wurden doch alle vier bisherigen Qualifikationsturniere, an denen sie teilnahmen, mit dem 1. Platz beendet. Sollte unser Paar dann unter die ersten Drei kommen, haben sie sich für die Europameisterschaften vom 3. bis 5. Mai 2013 im belgischen Overpelt qualifiziert“ sagt Lentföhr und sein Stolz auf das Nachwuchstanzpaar des Vereins schwingt mit.

Auch die anderen Karnevalisten des Vereins werden sich kaum weniger engagieren. Schon am am 23. Februar 2013 mit der GKV an der 22. Sächsischen Gardetanzschau und am 30. Zentral-Sächsischen Karnevaltreffen in Weinböhla teil.

Im schon traditionellen Pfingst-Trainingslager in Wiesbaden soll beim befreundeten Carnevalverein Narrenlust Waldstraße e.V. der Grundstein für die Garde- und Schautänze der neuen Saison 2013/2014 gelegt werden.

In Planung ist das ebenfalls schon traditionelle Vereinsfest zum Erlebnistag am Berzdorfer See wie auch die Teilnahme am Görlitzer Altstadtfest und am Tag der Sachsen, der vom 6. bis zum 8. September 2013 im erzgebirgischen Schwarzenberg stattfindet.

Und dann beginnt auch schon wieder die Vorbereitung auf die nächste Saison. "Wahrscheinlich mit einem Thema, bei dem es um drei bekannte Gauner geht. Mächtig gewaltig! kann man da nur sagen“, gibt Lentföhr schon mal einen Tipp zur Kostumwahl.

Abbildung ganz oben:
Der Görlitzer Oberbürgermeister (rechts) hat nach dem Ende der Karnevalsaison wieder die Schlüsselgewalt im Rathaus.
Fotos: GKV

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: GKV
  • Zuletzt geändert am 13.02.2013 - 11:42 Uhr
  • drucken Seite drucken