Görlitzer Kinder sind Sieger des Wettbewerbs "Zahnbürste der Zukunft"

Görlitzer Kinder sind Sieger des Wettbewerbs "Zahnbürste der Zukunft"Görlitz, 9. Mai 2012. Da zeigte die Klassenlehrerin Annett Hahn-Wiesner ihr strahlendstes Lächeln, als ihre Schützlinge aus der Klasse 3b der Nikolaischule am 9. Mai 2012 einen Scheck über 300 Euro überreicht bekamen: Die kleinen Erfinder waren von der Landesarbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege des Freistaates Sachsen e.V. (LAGZ) aus Dresden ob ihrer Kreativität ausgezeichnet worden.

Anzeige

Das Zähneputzen sollen lieber die Roboter übernehmen

Das Zähneputzen sollen lieber die Roboter übernehmen

Die Klasse 3b der Nikolaischule Görlitz präsentiert mit ihrer Klassenlehrerin die Erfindungen.

In einem von der LAGZ ausgelobten Wettbewerb waren Ideen gefragt, die beschreiben, wie leicht das Zähneputzen der Zukunft sein soll. Hintergrund: Zähneputzen ist noch immer für viele Kinder eine Last – sie wünschen sich, nicht mehr selbst aktiv mit Zahnpasta und -bürste putzen zu müssen.

Die Lösung? Favorisiert werden kleine Zahnputzroboter mit integrierter Zahncreme, die ganz von allein und ohne fremde Hilfe die Zähne reinigen.

Viele Kinder kamen außerdem auf die Idee, eine kleine Kamera in die Zahnbürste zu integrieren. Sie soll den Gebisszustand so festhalten, dass der Zahnarzt ihn beim nächsten Besuch ausgewertet kann.

Mitgemacht haben mehr als 1.300 Kinder aus 104 Kindereinrichtungen und Schulen sowie 18 Einzelbewerber.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: Stadtverwaltung Görlitz
  • Erstellt am 09.05.2012 - 19:38Uhr | Zuletzt geändert am 22.08.2019 - 11:54Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige