Von der mystischen Insel

Von der mystischen InselKulturinsel Einsiedel | Zentendorf, 21. Juni 2009. Wenn die Kulturinsel Einsiedel, gelegen zwischen Görlitz und Rothenburg, ruft, dann kommen die Fans der "Andersseins". So auch beim MYSTUM am 20. Juni 2009, der "Nacht der verbotenen Spiele".

Foto: © BeierMedia.de

Anzeige

Rock, Sinnlichkeit und nackte Haut

Rock, Sinnlichkeit und nackte Haut

Die Gäste waren bunt gemischt und wurden schon am Eingang darauf eingestimmt, was sie nach dem Durchschreiten des Tores erwarten könnte

Foto: © BeierMedia.de

Thema: Turisede

Turisede

Die frühere Kulturinsel Einsiedel ist inzwischen aufgegangen in der Geheimen Welt von Turisede, dem wenige Kilometer nördlich von Görlitz gelegenen Ferienresort für Abenteuer und Kultur für Kinder und Erwachsene. Hier gibt es viele Übernachtungsmöglichkeiten, vom 1. Deutschen Baumhaus-Hotel bis zum Vögelbaumbett und zum Campingplatz. Einige der Angebote: Das KRÖNUM ("Theater zum Essen"), Spiellandschaften, Turisede-Museum, Zauberschloss, Geheimgänge, Schatzsucherspiel, Piratenschiff, Feuerschenke, Galeriecafé, Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit Seh-Café und geheimem VERSTECKUM, Baumhausgalerie u.v.a.m. Thematische Höhepunkte sind das Auenlandorakel und die Feuerlohen der Wünsche zur Sommensonnenwende, das FUNKELORUM zur Walpurgisnacht, das FOLKLORUM – Festival der Turisedischen Festspiele, das HÖLLOWUM und das SPIELUM.

Ältere Beiträge:

Käpt´n Salamander hatte es übernommen, durch ein mystisch-erotisches Programm über die in der Nacht von Geheimnissen durchzogene Insel zu führen. Wer ihm bis zum Morgengrauen folgte (und nicht gleich am Fresstempel versackte) erlebte tatsächlich einen wild-mystischen Mix aus zauberhaften Darbietungen und handgemachter Rockmusik.

Der alte Haudegen Salamander meisterte seine Aufgabe mit Bravour: Das Publikum, in dem sich zu den Stammbesuchern einige besonders Erlebnishungrige gesellt hatten, in die Atmosphäre der Nacht einzufangen und von Höhepunkt zu Höhepunkt zu führen. Es wurde fleißig mitgemacht bei den Acts und Installationen, immer mit einem Augenzwinkern und viel Spaß.

Im Stimmengewirr des Publikums waren öfter polnische Wortfetzen zu vernehmen - das Zusammenleben wird zur Normalität. Ob die Gäste mit der Neißefähre – dem Wanderbrückum – angereist waren, blieb in der Nacht jedoch verborgen.

Weitere 18 Bilder in der Galerie.

Tipp:
4. bis 6. September 2009 FOLKLORUM
Noch sind um zwanzig Prozent rabattierte Tickets (befristet bis 5. Juli 2009!) zu haben.

Mehr:
http://www.kulturinsel.com

Galerie Galerie
Kulturinsel EInsiedel - MYSTUM vom 20. Juni 2009 Kulturinsel EInsiedel - MYSTUM vom 20. Juni 2009 Kulturinsel EInsiedel - MYSTUM vom 20. Juni 2009 Kulturinsel EInsiedel - MYSTUM vom 20. Juni 2009 Kulturinsel EInsiedel - MYSTUM vom 20. Juni 2009 Kulturinsel EInsiedel - MYSTUM vom 20. Juni 2009 Kulturinsel EInsiedel - MYSTUM vom 20. Juni 2009 Kulturinsel EInsiedel - MYSTUM vom 20. Juni 2009 Kulturinsel EInsiedel - MYSTUM vom 20. Juni 2009
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /red | Fotos: /BeierMedia.de | Erstveröffentlichung 21.06.2009 - 11:23 Uhr
  • Erstellt am 21.06.2009 - 10:14Uhr | Zuletzt geändert am 28.07.2022 - 16:43Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige