Zum 125. Geburtstag von Fritz Neumann-Hegenberg

Görlitz-Zgorzelec. Am 14. Februar 2009 hatte der Görlitzer Maler Fritz Neumann-Hegenberg seinen 125. Geburtstag. Er prägte gerade in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts maßgeblich das Kunstleben der Stadt Görlitz durch Ausstellungen und Vorträge. Das Kulturhistorische Museum in Görlitz ist stolz auf Gemälde, Zeichnungen und Pastelle des Künstlers.

Anzeige

Grabstein saniert

Neumann-Hegenberg starb 1924 vierzigjährig an Schwindsucht. Sein Grab befindet sich auf dem Neuen Teil des Städtischen Friedhofs in der Abteilung E. Das auffällige Grabmal aus Rochlitzer Porphyrtuff stammt von dem Bildhauer Paul Polte und stellt eine expressionistische Blüte dar.

In den vergangenen beiden Jahren wurden Spenden zur Restaurierung des Grabmals gesammelt, so dass im Herbst 2008 die Arbeiten abgeschlossen werden konnten. Eine Restauratorin aus Leipzig, Spezialistin für genau dieses besondere Material, wurde beauftragt. Sie bestimmte im Frühsommer 2008 zunächst den Salzgehalt im Stein, entsalzte ihn dann in mehreren Arbeitsschritten, um ihn schließlich zu reinigen, zu festigen und Fehlstellen zu ergänzen.

Erst danach war es möglich, die verwitterte, fehlende Schrift wieder zu komplettieren. Heute ist alles wieder gut lesbar.

Das Geld zur Sanierung stammt aus dem Altstadtstiftungsfonds der Stadt Görlitz und aus Spenden, die bei Friedhofsführungen, durch Aufruf und dank der Initiative des Aktionskreises für Görlitz e.V. gesammelt werden konnten.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /red | Fotos: /Stadtverwaltung Görlitz | Korrektur 14.10.2010
  • Erstellt am 28.02.2009 - 10:29Uhr | Zuletzt geändert am 14.10.2010 - 11:38Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige