Fernsehtipp: Crostwitzer Passionsspiele

Fernsehtipp: Crostwitzer PassionsspieleCrostwitz / Chrósćicy, 9. April 2020. Was in diesem Jahr, dem Corona-Jahr, in Oberammergau ausfällt und auf 2022 verschoben wurde, kann in einer im Jahr 2015 in Crostwitz, gelegen zwischen Bautzen / Budyšín und Kamenz / Kamjenc, entstandenen Aufzeichnung erlebt werden: die Passionsspiele. Hier hatten über 200 Darsteller und Chorsänger die Leidensgeschichte Jesu Christi zum dritten Mal aufgeführt.

Symbolfoto: Luciano Ramos Solar, Pixabay License

Anzeige

Ostern zu Hause bleiben

Die Crostwitzer Passionsspiele erfolgen in der sorbischen Muttersprache der Gläubigen, im Fernsehen wird das mit deutschen Untertiteln übersetzt.

Oberlausitz TV als regionaler Fernsehsender, der von 200.000 Zuschauern in den digitalen Kabelnetzen von Vodafone und PYUR in den Landkreisen Bautzen und Görlitz empfangen werden kann, zeigt die Crostwitzer Passionsspiele von Karfreitag bis Ostersonntag jeweils 15 und 21 Uhr in seinem Programm. Natürlich kann man die Reportage aus der Oberlausitzer Heimat auch im Livestream auf der Website www.oberlausitztv.de sehen.

Mehr:
Oberlausitz TV hat Crostwitzer Passionsspiele im Osterprogramm

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: solarilucho / Luciano Ramos Solar, Pixabay License
  • Erstellt am 09.04.2020 - 08:32Uhr | Zuletzt geändert am 09.04.2020 - 08:49Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige