Neuauflage der deutsch-polnischen Filmwerkstatt in Görlitz-Zgorzelec sucht Komparsen

Neuauflage der deutsch-polnischen Filmwerkstatt in Görlitz-Zgorzelec sucht KomparsenGörlitz, 28. August 2019. 18 Studenten der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und der University of Arts in Posen (Poznań) sind seit gestern und noch bis zum 6. September 2019 erneut mit ihrer Summer Masterclass in der Europastadt Görlitz-Zgorzelec zu Gast. Mit drei Kameras und einem Cinebus als mobilem Produktionsraum wollen sie den Leuten vor Ort begegnen und einen filmischen Dialog zum Thema "Crossing the borders – Grenzüberschreitungen" beginnen. Dabei, so der Plan, entstehen Kurzfilme unterschiedlichster Art von zwei bis fünf Minuten Länge.
Abbildung: Der Cinebus auf dem Rabryka-Gelände

Cinebus gewährt Einblicke

Thema: Filmstadt Görlitz

Filmstadt Görlitz

Görlitz ist Filmstadt. Neben authentischen Kulissen finden sich hier eine auf Filmproduktionen eingespielte Verwaltung und nicht zuletzt erfahrene Komparsen.

Bereits im Vorjahr war die Filmstadt Görlitz Kulisse und Inspiration für Filmstudenten aus Potsdam und Lodz (Łódź). Das Ergebnis waren sechs Kurzfilme in ganz unterschiedlichen Genres. "Wir freuen uns sehr, dass das Projekt wieder in Görlitz-Zgorzelec zu Gast ist. Das ist Kino zum Anfassen und fügt unserer Filmstadt eine neue Facette hinzu", sieht Andrea Behr, Geschäftsführerin der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH, die Studenten als Bereicherung.

Der Cinebus ist auf dem Gelände der Rabryka in der Bautzener Straße 32 stationiert. Wer schon immer mal hinter die Kulissen eines Filmprojektes schauen wollte oder Fragen zu den Aufgaben und Tätigkeitsbereichen beim Film hat, kann täglich von 10 bis 17 Uhr vorbeikommen und mit Studenten und Professoren ins Gespräch kommen.

Mit dabei ist der legendäre Kameramann Sławomir Idziak, Preisträger des Deutschen Kamerapreises 2015 für sein Lebenswerk. In seiner Kamera wurden festgehalten u.a. Drei Farben Blau, Gattaca, Black Hawk Down, Die Vermessung der Welt (teils gedreht in Görlitz), Harry Potter und der Orden des Phoenix. Idziak hat mit Unterstützung verschiedener Postproduktionsfirmen den Cinebus, der bei diesem Projekt erneut zum Einsatz kommt, zu einem beweglichen Schnittplatz mit Kinoprojektion hergerichtet.

Hingehen!
Freitag, 6. September 2019, 20 Uhr,
Rabryka, Bautzener Straße 32, 02826 Görlitz:
Abschlusspräsentation der Kurzfilme
Die Zeltkapazität reicht für 50 Personen.

Mitspielen!
Gesucht werden Statisten und Darsteller für die Kurzfilme. Wer dabei sein möchte, muss persönlich antanzen: am 29. August 2019 zwischen 15 und 21 Uhr am Filmbus auf dem Gelände der Rabryka.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
  • Zuletzt geändert am 28.08.2019 - 21:14 Uhr
  • drucken Seite drucken