Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiel mit Begeisterung aufgenommen

Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiel mit Begeisterung aufgenommenMarkersdorf, 19. Dezember 2018. Weihnachtliche Stimmung und Begeisterung kommen gut zusammen, wenn es um das Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiel geht. Am dritten Advent ist es mit zwei Vorstellungen in sein 16. Jahr gestartet, weitere vier Aufführungen folgen.
Abbildung: Aus einer Aufführung der Vorjahre

Scheune als Aufführungsort einer Reisegeschichte

Scheune als Aufführungsort einer Reisegeschichte

Ort des Geschehens ist die Scheune des Markersdorfer Dorfmuseums. Allerdings agieren die Krippenspieler diesmal in der Mitte des Raumens, das Publikum sitzt links und rechts der Bühne. Diese Neuerung stieß auf viel Zustimmung. Auch dass einzelne Szenen sehr lebhaft, wenn nicht gar aktionsgeladen sind, begeisterte das Publikum.

Das Krippenspielstück, dass zur Aufführung gelangt, wird in jedem Jahr völlig neu geschrieben und einstudiert. Diesmal heißt es: "Kommt Ihr mit?" und stammt erneut aus der Feder von Beatrix Rudolph aus Deutsch-Paulsdorf und ihrer Tochter Lucardis Giebel. Diesmal sind die Heiligen Drei Könige auf dem Weg vom Morgenland nach Bethlehem. Schon vor 2000 Jahren muss das eine abenteuerliche Reise gewesen sein. Doch die drei Reisenden müssen feststellen, dass menschliche Schwächen die weitaus größte Herausforderung auf dem Weg zur Krippe bedeuten. Das Krippenspiel berichtet lebhaft, temperamentvoll, menschlich und komisch von dieser Reise; ein Roadmovie auf der Bühne gewissermaßen. Schließlich kommen die Heiligen Drei Könige zur Einsicht – und nach Bethlehem.

Zu beiden Vorstellungen war die Museumsscheune voll besetzt. Der Eintritt ist frei, der Reinerlös einer erbetenen Spende geht über die Caritas an Leute in der Region, denen es nicht so gut geht.

Noch vier Termine bieten die Chance, dabeizusein und sich auf ganz besondere Weise auf den Heiligen Abend einzustimmen:

  • Sonnabend, 22. Dezember 2018:
    14.30 und 16.30 Uhr

  • Sonntag, 23. Dezember 2018 (4. Advent):
    14.30 und 16.30 Uhr

in der Festscheune im Dorfmuseum Markersdorf, Kirchstraße 2, 02829 Markersdorf. Der Eingang zur Museumsscheune liegt am Parkplatz zwischen dem Dorfmuseum und dem Markersdorfer Rathaus.

Freier Eintritt! Platzreservierungen sind möglich bei Rolf Domke per
- Tel. 035829 - 6 47 60
- Fax 035829 - 6 47-66
- E-Mail rdx(at)xfinanzconsultant-domke.de

Spamschutz: "x" entfernen, (at)=@

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (1)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Krippenspiel

Von Rolf Domke am 19.12.2018 - 10:21Uhr
Gut berichtet. Danke.

Ja, die Bezeichnung "Krippenspiel" weckt zwar zunächst Erinnerungen an die üblichen Krippenspiele, die auch mit viel Mühe eingeprobt und engagiert aufgeführt werden, aber hier rockt die Scheune doch deutlich über den üblichen Rahmen hinaus. Jedes Jahr übrigens, immer mit neuen Inszenierungen.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: TEB | Foto und Grafik: © Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiel e.V.
  • Zuletzt geändert am 18.12.2018 - 19:09 Uhr
  • drucken Seite drucken