Niederhof Görlitz für Generationenpreis nominiert

Görlitz-Zgorzelec | Dresden. Aus fast 300 eingereichten Beiträgen für den erstmals ausgelobten Generationenpreis stehen jetzt zwölf nominierte Projekte fest, die die Chance haben, das Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro zu gewinnen. Wer das Rennen um den Generationenpreis macht, entscheidet sich am 19. Juni 2009. Dann wird Ministerpräsident Stanislaw Tillich den oder die Preisträger in der Sächsischen Staatskanzlei auszeichnen.

Tillich lobt beeindruckendes Engagement

Tillich freut sich über das Engagement der Sachsen: „Die Vielzahl der Bewerber ist beeindruckend und zeigt, dass das Miteinander der Generationen die Menschen im Freistaat bewegt. Die zwölf Nominierten auszuwählen war keine leichte Wahl, denn viele Initiativen und Vereine in Sachsen engagieren sich mit sehr viel Leidenschaft und Kreativität für generationenübergreifende Solidarität in unser Heimat Sachsen.“

Die Bandbreite der Anwärter auf den Generationenpreis reicht von Patenschaften zwischen Schulen und Pflegeheimen über generationenübergreifende Wohnprojekte, gemeinsames Sport treiben oder musizieren bis hin zu Computerkursen von Jugendlichen für Senioren.

Aus Görlitz wurde das „Mehrgenerationen-Wohnprojekt mit einem Waldorf-Kindergarten“ des Miteinander - Füreinander Jung und Alt Görlitz e.V. ausgewählt. Auf Basis eines Drei-Säulen-Prinzips (Gemeinsames Wohnen, Kindergarten, Kulturelle Angebote) wurde das Mehrgenerationen-Wohnprojekt in einem Drei-Seiten-Hof im Görlitzer Stadtteil Biesnitz entwickelt. Im Fokus steht dabei die aktiv gelebte Gemeinschaft aller Generationen unter Vermittlung universeller Grundwerte.

Mehr:
http://www.niederhof-görlitz.de
http://www.generationenpreis.sachsen.de

Weitere Projekte in Nebelschütz und Hoyerswerda:
www.bautzner-anzeiger.de

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel