Pkw und Nutzfahrzeuge beim Autohaus Meier in besten Händen

- ANZEIGE - Das Görlitzer Autohaus Meier im Görlitz-Holtendorfer Gewerbegebiet "Am Hoterberg" steht für Pkw und Nutzfahrzeuge aller Marken. Hier finden sich unter einem Dach aussagefähige Verkaufsberater und versierte Servicetechniker. Das alteingesessene Familienunternehmen kann nicht nur auf zufriedene, sondern auf geradezu begeisterte Kunden verweisen.

Volle Leistungspalette

"Selbstverständlich bieten wir die volle Leistungspalette eines Autohauses, das auf hochqualifizierte und erfahrene Mitarbeiter wie auch zeitgemäße Technik setzt", erklärt Annett Meier. Das Angebot richte sich an Privat- wie auch an Geschäftskunden.

"Gern gehen wir auf die unterschiedlichen Bedürfnisse ein", unterstreicht auch Kerstin Schipschack, die als Verkaufsberaterin zu den ersten Ansprechpartnern im Autohaus gehört. Neben Neuwagen sei auch eine umfangreiche Palette an Jahres- und Vorführwagen sowie an Gebrauchtwagen verfügbar, so dass sich eine Anfrage immer lohne: "Nur keine Scheu, ein gutes Angebot können wir natürlich nur dann machen, wenn danach gefragt wird!"

Anzeige

- ANZEIGE -

Nutzfahrzeuge für unterschiedlichste Unternehmen

Klaus-Jürgen Bobka, der ebenfalls als Verkaufsberater im Autohaus Meier arbeitet, hat zugehört und ergänzt: "Neben grundsoliden Pkw sind natürlich auch die Nutzfahrzeuge gefragt. Langlebigkeit und Wertstabilität sind gerade für kleinere und mittlere Unternehmen ausschlaggebend." Womit er sicherlich recht hat. Gerade Handwerker schätzen zudem die Flexibilität des Autohauses.

Service ganz groß

Und warum hat dann Bernd Pietschmann noch Arbeit im Autohaus Meier, wenn moderne Fahrzeuge so langlebig sind? "Weil – auch bei größeren Wartungsintervallen – Inspektionen nötig bleiben, das Öl gewechselt werden muss oder Verschleißteile ersetzt werden müssen", lacht der freundliche Servicetechniker. Angenehm für die Kunden ist, dass eingehende Fahrzeuge sofort einer Diagnose unterzogen werden, bei der der Kunde zugegen ist und mitwirken kann. "So können wir ganz individuell auf Bedürfnisse und Hinweise eingehen und absprechen, was erledigt werden soll", schätzt Bernd Pietschmann die unmittelbare Kommunikation mit den Kunden. Und im Falle eines Falles – wenn einmal eine größere Instandsetzung notwendig wird – auch dann kann man auf das Autohaus Meier zählen.

Unkompliziert und kompetent: Finanzierung - Leasing - Versicherung

In einem modernen Autohaus ist jedoch nicht allein die fachliche Qualität entscheidend. Annett Meier weiß Bescheid: "Selbstverständlich erwartet der Kunde heute alles aus einer Hand. Deshalb können wir auch bei Finanzierung, Leasing und Versicherung gute Angebote machen." Und dass Kunden bei Bedarf einen Mietwagen erhalten,verstehe sich heutzutage fast von selbst, fügt die junge Frau hinzu.

Ein Görlitzer Traditionsunternehmen

In Görlitz ist das Autohaus Meier altbekannt. Schon im Jahre 1949 wurde "DKW Meier" gegründet. Wer sich erinnert: DKW stand einst für "Das kleine Wunder" – Autos, die einfach nur funktionieren. Der treue Kundenstamm bestätigt immer wieder aufs Neue die gute, am Kunden orientierte Arbeit im Autohaus Meier.

Einfach mal hingehen - äh, fahren!

Über Service lässt sich freilich viel erzählen. Am besten ist, man probiert ihn einfach einmal aus.

Vielleicht bietet ja der nächste TÜV-Termin, also die Hauptuntersuchung (HU) oder die Abgasuntersuchung (AU), eine Gelegenheit, den Service des Autohauses Meier einmal selbst zu erleben?

Autohaus Meier

Königshainer Weg 1
(Gewerbegebiet Am Hotherberg,
erreichbar ab Eisenbahnbrücke Schlauroth oder Ausfahrt von der B 6)
02829 Markersdorf OT Holtendorf

Tel. 03581 7450-0
Fax 03581 7450-19

Montag bis Freitag von 6.45 bis 18.00 Uhr,
sonnabends von 8.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.

Galerie Galerie
Autohaus Meier Autohaus Meier Autohaus Meier Autohaus Meier Autohaus Meier Autohaus Meier
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /anzeigen(at)regional-magazin.de
  • Erstellt am 30.11.2008 - 21:38Uhr | Zuletzt geändert am 01.10.2019 - 11:05Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige