Neues Landratsamt

Görlitz-Zgorzelec. Die Ausschreibung der Architektenleistungen für das künftige Landratsamt auf der Berliner Straße/Ecke Bahnhofstraße in Görlitz ist auf reges Interesse gestoßen. Nach der europaweiten Ausschreibung in Brüssel sind 77 Bewerbungen aus ganz Deutschland eingegangen.

Anzeige

Interessanter Aufrag für Architekten

„88 Prozent der Bewerber kommen aus den neuen Bundesländern, davon 67 Prozent aus Sachsen, hier wiederum elf Prozent aus unserem Landkreis“, sagte Dieter Peschel, Abteilungsleiter im Amt für Hoch- und Tiefbau und Beauftragter für den neuen Kreissitz. Aus dem europäischen Ausland habe sich niemand beworben.

Aus den Bewerbungen wurden acht Kandidaten ausgesucht. Diese können ihre Lösungsvorschläge für die Gestaltung des künftigen Verwaltungssitz vorlegen. Daraus wird in der letzten Oktoberwoche eine Jury den besten Vorschlag auswählen. Jurymitglieder sind der Landrat, Vertreter des technischen und des Finanzausschusses, der Verwaltung und des Fachbereichs Architektur.

Die Gebäude auf der Berliner Str. 36 und auf der Bahnhofstraße 23/24 in Görlitz sollen bis 2011 zum neuen Verwaltungssitz des Landkreises Görlitz ausgebaut werden.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Erstellt am 23.09.2008 - 22:27Uhr | Zuletzt geändert am 23.09.2008 - 22:27Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige